Suchen  |   Copyright & Impressum   |   Kontakt  

   

DAS - IB GmbH got to English home page

DeponieAnlagenbauStachowitz 
LFG - & Biogas -Technologie

Das-IB 1 2

dasib
Suche nach Jahr: 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | nach oben
Aktuelles - Stand: 6. VI. 2018

Die Biogas Union meldet zur TRAS 120:

"Die TRAS wird vom Arbeitskreis Biogasanlagen in der Kommission für Anlagensicherheit (KAS) erarbeitet. Sie wird im Juni 2018 in der aktuellen Fassung in der KAS verabschiedet und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) vorgeschlagen. Nach einer noch durchzuführenden Länderanhörung ist die Veröffentlichung der TRAS für Ende 2018 / Anfang 2019 zu erwarten. Die TRAS formuliert insbesondere Anforderungen zum Brandschutz, zur Verhinderung der Freisetzung von Biogas und Gärsubstrat sowie zum Schutz von Personen. Die Anforderungen beziehen sich insbesondere auf Planung, Errichtung, Ausrüstung, Betrieb, Überwachung, Prüfungen und Instandhaltung von Biogasanlagen sowie auf die Qualifikation des Betreibers und der tätigen Personen. Die TRAS (auch TRGSen, TRBSen der Hochlader / Sätzer) ist keine verbindliche Vorschrift (unmittelbares Recht der Hochlader / Sätzer), sondern eine Erkenntnisquelle (wie die TAZ, der Sätzer), deren Anwendung empfohlen wird. Verbindlichkeit können die Inhalte der TRAS insbesondere dann erlangen, wenn bei Genehmigungsverfahren darauf Bezug genommen wird und daraus Auflagen abgeleitet werden."

USB - Deponie Kornharpen (Bochum) leiht sich DMF VII für sog. Test der Tiefenentgasung an speziell umgebauten Gasbrunnen nach dem System DAS - IB aus. Die Test werden Ende Mai Anfang Juni 2018 beginnen. Spannend ist auch der Bau - Zustand der Gasbrunnen bei Tiefen bis 90m... Da können Überraschungen im Baugrund / Deponiekörper auf die Beteiligten warten ... Wir freuen uns auf die Herausforderungen und gemeinsamen Lösungen mit der USB.

Die RMD ( Rhein - Main - Deponie) leiht sich DMF II (Mobile Gasfackel der DAS IB) für einen ca. 12 - monatigen Testbetrieb an der BGA BDH (Brandholz) der Firma Thöni aus. Die Aufstellung und Inbetriebnahme war am 14. und 15. Mai 2018.

Programm (Herr Butz vom UBA hat als Referent zugesagt und Co-Autor Herr Heine von der STRABAG wird Herrn Dr. Schatz vom AWVC am 17. ergänzen) Deponietagung 17. und 18. April 2018 in Chemnitz - Flyer anklicken 263 kB anklicken

Unsere Aussteller & Inserenten Bei z.Zt. ca . 60 TeilnhmerInnen aus 6 Nationen und Simultanübersetzung in die Russische Sprache.

Deponieentgasung mit absichtlicher / versehentlicher Übersaugung (Lufteindringung) soll patentiert werden! Dies ist kein Witz / Scherz - auch wenn der 1. April bald naht. Lesen Sie selbst und schütteln mit dem Kopf bzw. trauen Ihren Augen nicht: X " https://data.epo.org/publication-server/pdf-document?pn=2705909&ki=A1&cc=EP " X Möchten Sie keine Patentgebühren für Ihre notwendige Entgasung nach DepV / TASi & Co. etc. bezahlen - sollten Sie aktiv werden. Wir werden dieses Thema auf unserer Deponietagung am 18. April 2018 in Chemnitz tagesaktuell diskutieren und vorstellen. JedeR kann sich bei Anmeldung aktiv als ReferentIn oder in einer Podiumsdiskussion einbringen. Juristisch gibt es folgende Einschätzung: "Ein Patent ist nichtig, wenn der Gegenstand des Patents nach den §§ 1 bis 5 nicht patentfähig ist. Nach § 3 PatG gilt eine Erfindung nur dann als neu, wenn sie nicht zum Stand der Technik gehört. Der Stand der Technik umfasst dabei alle Kenntnisse, die vor dem für den Zeitrang der Anmeldung maßgeblichen Tag durch schriftliche oder mündliche Beschreibung, durch Benutzung oder in sonstiger Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden sind."

Möchten Sie zu der Patentanmeldung Vorbehalte etc. einbringen? Folgende Möglichkeit besteht: Jjedermann / - frau kann Einwendungen oder Einspruch einreichen, beides am besten online… " http://tpo.epo.org/tpo/app/form/?patentRef=EP2705909&locale=de "

Unfälle insb. tödliche Unfälle an Energieanlagen (z.B. Verteiler, NS - Schaltanlagen, "Trafos" haben nichts mit dem Betrieb von Biogasanalgen zu tun. D.h. die Meldungen aus der 5. kW "Tragisches Unglück auf dem Gelände einer Biogasanlage: In Quarnstedt (Kreis Steinburg) wurde am Mittwochabend ein 45 Jahre alter Mann durch einen Unfall in einem Trafo-Häuschen aus dem Leben gerissen." können überall passieren, wenn "man" die sog. 5 Sicherheitsregeln für Energieanlagen nicht beachtet: Freischalten, Sichern, Messen, Erden, Isolieren etc. Gerne mehr bei Ihrem örtl. Elektriker oder auf unseren Sicherheitsseminaren. PS: Für sog. Elektroarbeiten muß man wenigstens von der Ausbildung EUP (Elektrotechnisch Unterwiesene Person für besondere Tätigkeiten) sein. Diese Spannungs- / Stromüberschläge gibt es überall wenn man die Sicherheitsabstände nicht einhält. Großtechnisch nennt man den Überschlag dann Blitz ! Die Druckwellen: Donner.

Ein FROHES & GESUNDES 2018 - haben wir mit Brand - und Explosionsexperimenten / Versuchen am 5.I.2018 "gefeiert"


nach oben
DAS - IB GmbH, LFG - & Biogas - Technology
Tel. # 49 / 431 / 683814 und # 49 / 4347 / 80998 - 58 & - 59
Fax # 49 / 431 / 2004137 oder # 49 / 4347 / 80998 - 60
Kaufmännischer Sitz: Flintbeker Str. 55, D 24113 Kiel  & Technischer Sitz: Konrad - Zuse - Ring (KZR) 12, 24220 Flintbek bei Kiel
mail