Suchen  |   Copyright & Impressum   |   Kontakt  

   

DAS - IB GmbH got to English home page

DeponieAnlagenbauStachowitz 
LFG - & Biogas -Technologie

Das-IB 1 2

dasib
Suche nach Jahr: 2019 anno before corona | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | nach oben

Aktuelles - Stand: 31. VII. 2021 Besucherzähler:

Aus leider schon über einen Jahr alten "Aktuellen Anlaß" haben wir diese web - Seite immer weiter umgestellt, damit SIE als SELBSTDENKER Anregungen zum NACHDENKEN bekommen. Denn AUFMERKSAMKEIT bedeutet nicht AUFKLÄRUNG. Leider haben sich in der 9. KW 2021 (insb. am 3. und 4. März 2021) ca. 10 Personen (überwiegend mit wissenschaftlicher Ausbildung und Abschluß) dazu hinreißen lassen, uns diesbezüglich unqualifiziert zu beleidigen. Dies hat uns mehr als erschreckt und überrascht. NACHDENKEN bedeutet eben auch sich mit anderen Meinungen, Ansichten und mit allen Fakten auseinander zusetzen. Nur seine eigene Ansicht / Wahrheit gelten zu lassen ist geistig arm. NACHDENKEN heiß u.a. sich damit zu beschäftigen / auseinander setzen / diskutieren. Offensichtlich können dies leider nicht mehr alle Menschen. Kein Mensch hat das Recht zu BELEIDIGEN - jeder Mensch sollte offen sein - insbesondere Wissenschaftler. Für die mehrheitlichen Danksagungen und Unterstützung bedanken wir uns herzlich. Freiheit ist immer Freiheit der "Andersdenkenden" (frei nach Rosa Luxemburg). Übrigens in der Bundesrepublik Deutschland gab es nach dem 2. Weltkrieg noch nie eine "Mehrwertsteuer". PS Das "Gesetz zur Fortgeltung der epidemische Lage von nationaler Tragweite" wurde in der 23. kW bis zum 30.IX.2021 verlängert,, damit Sie ab dem 1.VII.2021 und bis zum 30.IX.2021 noch geimpft werden dürfen (Die Notfallzulassungen sind an die pandemische Lage gebunden). Und immer abwägen und realistisch bleiben: Jeden Tag sterben in Deutschland ca. 2.500 - 2.750 Menschen und die gleiche Anzahl Menschen kommt ca. dazu. Das ist NORMAL - solange wir ca. 82.000.000 Einwohner sind und ca. 82 Jahre alt werden. Übrigens jeden Tag sterben ca. 250 Menschen in D an Nikotin und den Folgen. Und irgendwie werden die Fakten mit der ungefährlicheren Delta (indische) Variante in Deutschland von den Bedenkenträger a la RKI & Lauterbach verdreht. Schauen Sie nach England: Sehr viele Infizierte (wesentlich mehr als in D), aber sowohl die Todesrate, wie auch die Auslastung der Krankenhäuser ist sehr viel geringer als in Deutschland. Mit diesen Fakten kann "man" aber nichts verkaufen ... und diese Fakten machen auch keine ANGST ... Übrigens lt. WHO (Stand 8.VII.2021 z.B. nach KN) sind auf der Erde ca. 4.000. 000 Menschen mit und an Corona gestorben. Nun fangen wir ANGST zu bekommen ... MILLIONEN .. und nun NACHDENKEN - vermutlicher Zeitraum 1, 5 Jahre. Auf der Erde leben ca. 7.868.000.000 Menschen (Quelle z.B. GEO - monatliche Angabe). Unter der Annahme, daß die durchschnittliche Lebenserwartung auf der Erde ca. 60 Jahre ist (Sie können ja andere Zahlen wählen), sterben auf der Erde jedes Jahr ca. 131.000.000 Menschen. Im gleichen Zeitraum sind aber nur 2.667.000 Menschen mit und an Corona gestorben, d.h. 2 %. Und wenn Sie Lust haben informieren Sie sich im gleichen Zeitraum an Nikotin- / Krebstote oder was Sie möchten. Israel bietet seit dem 12.VII.2021 nun die 3. Impfung aktiv an. Das Geschäftmodell brummt und die Aktien (der Hersteller der vakzine / Imstoffe) ziehen an. Ansonsten zu "Statistiken: In D sterben ca. 450 Radfahrer pro anno im Straßenverkehr , aber nur ca. 350 Verkehrstote auf Autobahnen. Was ist gefährlicher und was muß verboten werden?

Zahlen wir ab dem 20. September 2021 für unseren sog. "Corona - Schutz"? Die einen Ihre x.te Impfung, die anderen Ihre Tests und die Dritten .... Erste politische Meinungen gibt es seit dem 31.VII.2021:"Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther fordert, sog. "Corona-Schnelltests" für Ungeimpfte künftig kostenpflichtig zu machen. Der Bund müßte zügig ein Datum fixieren, sagte der CDU-Politiker der Zeitung "Die Welt". Er selbst schlägt den 20. September vor." Das Corona - Geschäftsmodel nimmt also weiter Fahrt auf !

7. VII. 2021 Kieler Entenrennen 2020 am 3. Oktober 2021 - Übergabe der Sponsor - Rennente von Dr. Joachim Albrecht (Projektleiter Kieler Entenrennen) an Wolfgang H. Stachowitz (Photo: Marlis Halft).. Dieses Jahr wird der Erlös des 15. Kieler Entenrennen der LIONS und LEOS "Ein Leuchturmprojekt mit Hez - ein Projekt der Akademien am Theater Kiel e.V." zur Verfügung gestellt. PS Im August zeigen wir Ihnen, wie unsere Renn - Ente dann aussieht

Unsere Blühwiese am techn. Sitz gedeiht und nicht nur Ringelnattern, Eidechsen und Diestelfinken fühlen sich wohl

Im Gegensatz zur GfA Lüneburg (alle Menschen werden in Deutschland somit nicht mehr gleich behandelt - trotz AGG und Co. Und der Hammer: Die GfA verweigert die vertragliche Leistungserbringung, zahlt die erbrachten Leistungen nicht und will sogar Schadenersatz - wir haben den Spieß leider umdrehen müssen: NZS 39 C 123/21) - durften wir z.B. in Vechta bei der AWV, im Hunsrück bei der rhe und bei der GIB in Brake arbeiten und Oberflächenemissionsmessungen auf den Deponien Ecklak und Sachsenhagen I und II durchführen unser Photo für Querdenker

WER überzeugen kann - brauch keinen ZWANG

ab 30. VII. 2021: Erste Impferfolge in und um Kiel in 2021: "Die Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein steigt - am höchsten ist sie momentan (ab 29. VII.2021 - mehrere Großfamilien sind aus dem Urlaub zurück - die sezzerIn ) in Kiel. Die ReichsbedenkenträgerInnen der LH Kiel gehen davon aus, daß die Zahl durch ReiserückkehrerInnen in den kommenden Wochen noch weiter ansteigt. Deshalb wird die Kieler Woche 2021 ohne Publikumsveranstaltungen, Märkte, Aufführungen etc.durchgeführt, d.h. also nur auf dem Wasser (Segeln & Co.) stattfinden. Frage der SezzerIn: Warum ging dies ohne Impfungen jedoch noch in 2020?

23. VII. 2021 TAZ: "Im Vereinigten Königreich sind derzeit laut Regierung vier von zehn (der sezer 40 % von ABSOLUT!) der neu wegen Corona eingelieferten Krankenhauspatienten geimpft." Hinweis der Sezer: Die absoluten Einlieferungszahlen sind jedoch niedrig, wie auch die Todeszahlen bzw. der Menschen die keine Symtome trotz "Positver-Befundung" haben.

6.VII.2021 TAZ: "Wie eine Behörde (RKI der sezzer) Vertrauen verspielt. Mit der Unfähigkeit, einen Fehler einzugestehen, beschädigt das Robert-Koch-Institut seine Glaubwürdigkeit auch bei Menschen, die es bisher verteigigt haben."

5. VII. 2021 lt KN (Kieler Nachrichten) "Immer mehr falsch-positive Schnelltests - Überprüfungen sollen Sicherheit bringen - doch oft passiert das Gegenteil. Der Anteil falsch-positiver Ergebnisse bei Corona-Schnelltests in Hamburg hat sich in der vergangenen Woche deutlich erhöht. Lag er in der ersten Mai-Woche bereits bei etwas über der Hälfte (d.h. > 50 % der sezzer), waren in der zweiten Juniwoche schon 80 % (Prozent) der Menschen mit positivem Schnelltestergebnis nicht infiziert, ..."

19. VI. 2021 Delta / Indische Variante: Fake a la Spahn / Lauterbach / RKI oder Fakten aus Großbritannien - DENKEN SIE NACH - checken / prüfenm Sie die realen Fakten und gehen den "Fliegenfänger" & "Angstmachern" nicht auf dem Leim - die Fakten finden Sie sogar beim RKI und ZDF auf deren web-Seiten, siehe Text klick auf das Bild 207 kB

12. VI. 2021 Bundestag verlängert sogenannte "pandemische Notlage" In Deutschland bleibt die sog.: "epidemische Lage von nationaler Tragweite" vorerst bestehen. Der Bundestag hat den Antrag von CDU / CSU und SPD in der 23. kW 2021 (Juni) gebilligt, die im Infektionsschutzgesetz festgelegte Einstufung bis Ende September (IX 2021 ) zu verlängern. Damit wird der Bundesregierung weiter ermöglicht, gegen die sog. "Corona-Pandemie" Verwaltungsakte und Rechtsverordnungen zu erlassen und Sie dürfen weiter geimpft werden. Ferner gehören dazu Einreisebestimmungen und Kontaktbeschränkungen zu veranlassen. Davon unabhängig ist die sogenannte Bundesnotbremse, die deutschlandweit einheitliche Maßnahmen bei einer Inzidenz über 100 vorsieht. Die Bundesnotbremse gilt noch bis Ende des Monats (30.VI.2021).

3. VI. 2021 Deutschland muß die Pandemische Lage über den 30.VI.2021 verlängern, damit Sie nach dem 30.VI.2021 weiter geimpft werden könnten .:Mehr Text klick auf das Bild 10 kB

25. V. 2021 Die Corona / Covid - Angst und Verkaufsstorie geht weiter: "Nach der Pandemie ist vor der Pandemie", sagte unsere Noch - Bundeskanzlerin Angela Merkel vor der WHO (Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Merkel-warnt-vor-truegerischer-Sicherheit-article22573127.html .. Und wann merken und berücksichtigen wir, daß jeden Tag ca. 250 - 275 Mesnchen in D an Nikotinfolgen sterben und daß jeden Tag in Deutschland ca. 2.500 - 2.750 Menschen sterben und dazu kommen. Das ist NORMAL.

29. IV. 2021: Mit Stand 27.IV.2021 sind in Schleswig - Holstein (SH)bisher insgesamt 15.951.291,87 € für die Impfzentren verausgabt worden (Quelle: Umdruck 19/5730 des Landtages Schleswig-Holstein). PS Das Impfen verursacht natürlich weitere Kosten. weiterhin gibt SH bekannt, daß die Impfzentren frühestens nach dem 31.VII.2021 vollständig rückgebaut werden. Zu den "kostenlosen" Testkosten s.u. lt. Umdruck 19/5674 ca. 10.000.000 € pro Woche in SH.

27.ff IV. 2021 Welchen "Experten" trauen Sie diesmal: Indische Mutation: Anders als seine Kollegen (z.B. Lauterbach) - Virologe Christian Drosten sieht keinen Grund zur Sorge Anders ist die Einschätzung hier von Virologe Christian Drosten. In Folge 82 seines im NDR erklärt er ebenfalls, die indische Variante habe wahrscheinlich einen leichten Immunescape, was bedeutet, dass die Impfstoffe weniger wirksam sein könnten. Aber man könne wohl mit nur geringem Aufwand die Vakzine entsprechend anpassen. Dementsprechend sehe er \keinen Grund zur Beunruhigung. Er räumt allerdings ebenfalls ein, dass die neue Mutante in Indien immer häufiger nachgewiesen wird. (Quelle: https://www.ruhr24.de/service/corona-mutation-indische-indien-mutante-europa-b1617-indien-virus-lauterbach-drosten-deutschland-90467223.html) SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach warnt vor den möglichen Gefahren. Der Politiker bezeichnete B.1.617 als besorgniserregend. "Der Anstieg sieht nicht gut aus", so Lauterbach. Die Variante sei "wohl doch so ansteckend wie B117" und setze sich bei Teilgeimpften durch. (Quelle: https://www.morgenpost.de/vermischtes/article232084079/Corona-Indien-Mutation-Indien-Lauterbach-warnt.html)

30.IV.2021 Nur 4 % Covid - Auslastung auf Intensivbetten:Mehr Text l klick auf das Bild 24 kB

27. III. 2021 : Bildungs - Ministerin BM Anja Karliczek verspricht eine Milliarde Euro für Corona-Nachhilfe. Bitte auch RKI (insb. die Herren Wieler und Drosten), Frau Merkel, Herrn Spahn und Lauterbach sowie die 16 LandesministerpräsidentInnen (seit Sonntag 28.) insb. die Herren Kretschmann und Söder) mitnehmen, damit Sie Mathematik verstehen (absolut / relativ am Beispiel der Wirksamkeit der Impfmittel s.u. sowie der "Indischen" / "delat"-Variante im Mai / Juni zur absoluten Inzidenz etc.): und anwenden können. Siehe folgende Beispiele:

klick auf das Bild 158 kB - RKI hat die Skalierung der gemeldeten covid 19 Fälle geändert, nun sieht es schlimm (dunkel) in Deutschland aus - ANGST geht durchs Land - die Basis / Fakten sind jedoch identisch Das Corona - Geschäftsmodell insb. zur Feststellung von Momentaufnahmen (sog. Schnelltest, Coronatests etc. - aber kein Geld für das Pflegepersonal bzw. neues Personal) läuft weiter

30. IV. Reale Quelle vom 21.IV.2021 "Schleswig-Holsteinischer Landtag Umdruck 19/5674 (neu)". Beschaffung und Kosten von Corona-Tests ... als Arbeitgeber und Dienstherr ... Netto Kosten (aber das Land SH muß 19 % Umsatzsteuer bezahlen) 25.504.420 € für 7.377.800 Tests von SIEMENS, Roche Diagnostic Deutschland GmbH, Medway, Qunn Equipment Handel und Roche. Diese Ausgaben fielen bis zum 8.IV.2021 an. Danach geht das Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein von wöchentlich 8.575.000 € netto (d.h. real wg. der 19 % Umsatzsteuer: 10.200.000 €) an Kosten aus. Unsere Frage: Macht es nicht mehr Sinn dieses Geld in Lohn, Gehalt und Ausrüstung für Personen / Menschen im gesamten Sozialen Dienst zu investieren? Welches Geld ist nachhaltiger / sinnvoller / lösungsorientierter investiert?

24.IV.2021 Auch in Hamburg ca. 1/3 (33 %) der sog. "Corona - Schnelltest FALSCH POSITIV - siehe https://www.hamburg.de/nachrichten-hamburg/15031916/fast-ein-drittel-der-positiven-schnelltest-ergebnisse-falsch/ ("Fast ein Drittel der positiven Schnelltest-Ergebnisse falsch".Wer kommt eigentlich für die entstehenden Mehrkosten etc. auf / bzw. wer haftet dafür?

s.u.: Corona Langzeitverbote / Sonderrechte / Verlängerung von Maßnahmen zur Einschräkung von Grundrechten bis 31. XII. 2021 März 2021 VG Wien: ".. ein PCR-Test nicht zur Diagnostik geeignet ist und daher für sich alleine nichts zur Krankheit oder einer Infektion eines Menschen aussagt." Das gesamte Urteil klick auf das Bild 43 kB

Drosten (Mai 2014): "Medizin ist nicht frei von Modewellen" - wind of VIROLOGE in nicht mal 6 Jahren / oder bleiben Sie flexibel mit Herrn Drosten - der Körper wird ständig von Viren angegriffen. KN 10.IV.2021: "Kieler Medinziner (Dr. Kai Ehrhardt und Dr. Dennis John Hülsberg) haben große Zweifel an den PCR-Corona-Tests" ..."Der Nachweis sei zu sensitiv, zeige kleinste Bestandteile des getesteten Virus an und mache Menschen ohne jedes Krankheitssympton zu Covid-19-Infizierten, die in die Statistiken eingehen, welche Ängste schürten."..."Ärztliches Handeln folge klinischen Symptomen und nicht PCR-Tests." Das sah Herr Drosten 2014 auch noch so ..

Mal sehen wie lange unsere "Experten (Virologen & politische Entscheidungsträger)" benötigen um festzustellen, daß eine Infektions - Gefahr / Infektions - Risiko / Ansteckungsrisiko / Infektionsrisiko nichts mit der Auswirkung eines möglichen Krankheitsverlauf / Verlauf einer Krankheit / Konsequenz / Folge zu tun hat. Wann werden unsere"Experten (Virologen & politische Entscheidungsträger)" wieder RATIONAL & REALISTISCH denken und handeln - die Presseberichterstattung in den letzten Wochen und Monaten ist leider auch nicht dienlich, da sich ANGST besser verkaufen läßt und Kritiker immer gleich als "Aluhutträger" & "Leugner" beschimpft werden. Somit bleibt unsere Regierung anscheinend bis September ALTERNATIVLOS ... Übrigens: MUTATION ist nicht negativ - sondern NORMAL; auch Viren möchten überleben. Auf Dauer seinen Wirt (hier Mensch) töten ist sinnlos. Also müssen Viren & Co. grundsätzlich mutieren um mit dem Wirt zu überlegen. Wissen Sie eigentlich wieviel Ihrer eigenen Körpermasse fremde eingenistete Lebewesen sind? Wollen Sie sich nun auf alles TESTEN? Wo ist der Sinn einer Testung, wenn es mir gut geht? Welchen Vorteil habe ich, alle meine körperfremden Bakterien in mir zu kennen? STRATEGIE bedeutet, daß "man" einen Plan für das notwendige Verhalten hat, um dieses Ziel zu erreichen und dabei möglichst viele Faktoren berücksichtigt bzw. bei einer Entscheidung einkalkuliert. D.h. kein kleiner Beraterkreis, Frau Merkel ! WelcheR EntscheiderIn merkt zu erst:"Steigende Infektion" (wg. Mutation) - aber "fallende Todeszahlen" (wg. gemeinsamen Überleben des Wirtes plus Virus) und handelt / entscheidet danach - dies geht übrigens ohne Virologen und nennt man NACHDENKEN? Hoffentlich nicht nur die EntscheiderInnen aktuell in Brandenburg !

25. und 26. III. 2021: Bundeskanzlerin Merkel entschuldigt sich für die Fehlentscheidung "Ruhetage" zu Ostern, aber da waren doch noch 16 MinisterräsidentInnen dabei! Was haben die denn in der Videokonferenz mit unserer Kanzlerin bzw. im Ansschluß gemacht? Außer die übliche ANGST verbreitet "mehr Infizierte " bla bla - aber NIEMAND verbreitet die Fakten zu den abnehmenden Todeszahlen, die an oder mit "Covid 19" / "Corona" gestorben sind. Diese tägliche Todeszahl < 250 pro Tag (22.III.2021) bzw. < 200 (25.III.2021) ca. 150 (26.III.) ca. 90 (27.III.).ist schon wieder geringer als die täglichen Nikotintoten (ca. 250 Tote pro Tag) und kleiner als 10 % der üblichen Toten in Deutschland pro Tag (ca. 2.500 - 2.750 pro Tag) . Wer Lust und Zeit hat, sollte auch verifizieren, wie hoch die notwendige Auslastung der Intensivbetten (grundsätzlich) ist / sein muß (auch Krankenhäuser und Kliniken müssen Geld verdienen) und wieviele Menschen davon "Covid 19" / "Corona" haben. Dies ist RATIONAL und REALISTISCH und kein AKTIONISMUS bzw. ANGST machen. Im übrigen verhindern unsichere (s.u.) TESTUNGEN und deren FALSCH - Positive Ergebnisse keine Ursachen, fördern aber ANGST und das "CORONA" - Geschäftsmodell. Covid - 19 (corona) - Patienten auf Intensivstationen bzw. grundsätzliche Auslastung der Intensivstationen (vergl. auch KN vom 10.IV.2021 "Interne Aufstellung des UKSH (Universitätsklinikum zeigt: Covid - 19 war bisher kein Problem"- weitere Quelle: Divi-Intensivregister, Stand: 22.III.2021:

Die niedrigste Auslastung ist in Schleswig - Holstein: Auslastung der Intensivbetten: 75 % - Anteil an den Intensivpatienten (nicht an der grundsätzlichen Auslastung!): 7,2%, diese Auslastung ist dann noch niedriger

Die höchste Auslastung ist in Thüringen: Auslastung der Intensivbetten: 85 % - Anteil an den Intensivpatienten (nicht an der grundsätzlichen Auslastung!): 23,3 %, diese Auslastung ist dann noch niedriger

An 6. Stelle ist Bayern: Auslastung der Intensivbetten: 84 % - Anteil an den Intensivpatienten (nicht an der grundsätzlichen Auslastung!): 16,5 %, diese Auslastung ist dann noch niedriger

24. III. 2021: Was stimmt? Die Aussage von Frau Merkel (Quelle u.a.: https://www.aerzteblatt.de/treffer?mode=s&wo=49&s=Merkel&typ=1&nid=122289 "Merkel begründete die verschärften Maßnahmen vor allem mit der raschen Ausbreitung der gefährlichen britischen Virusmutation. Wir haben ja im Grunde genommen eine neue Pandemie, sagte sie. Das neue Virus sei deutlich tödlicher, deutlich infektiöser."oder die Statistik des "Statitischen Bundesamtes" (Quelle: https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.html?nn=209016

In welcher Stadt mit je 100.000 EinwohnerInnen fühlen Sie sich am "sichersten"? Aber wie sieht es das RKI, Frau Merkel und die "16 LandesfürstInnen"?
a) hat 1.000 Tests auf "corona / covid" durchgeführt und 15 positiv Infizierte gefunden sowie eine Belegung von 1 von 1 Intensivbetten mit "Corona" - zwei Todesfolgen wg. corona / covid 19
b) hat 10.000 Tests auf "corona / covid" durchgeführt und 85 positiv Infizierte gefunden sowie eine Belegung von 1 von 10 Intensivbetten - davon keineR wg."Corona" - eine Todesfolgen wg. corona / covid 19
c) hat 20.000 Tests auf "corona / covid" durchgeführt und 133 positiv Infizierte gefunden sowie eine Belegung von 3 von 25 Intensivbetten -davon einerR mit "Corona" - eine Todesfolgen wg. corona / covid 19

22. III. 2021: Wieder ein falscher PCR - Positivtest bei einem Profihandballer (diesmal diesmal ein Nationalspieler bei der SG Flensburg - Handewitt) Wer haftet eigentlich für den entstandenen Schaden (z.B.: Qurantänekosten, Spielausfälle etc.) ? Und wie ist "es" (Wiederholungstest, Schadenersatz, Verdienstausfall, etc.) im normalen Berufs- oder Privatleben? Quelle u.a. KN vom 22.III.2021

20. III. 2021: Wieder ein falscher PCR - Positivtest bei einem Profifußballer (diesmal der japanische Nationalspieler Genki Haraguchi von Hannver 96) Wer haftet eigentlich für den entstandenen Schaden (z.B.: Qurantänekosten, Spielausfälle etc.) ? Und wie ist "es" (Wiederholungstest, Schadenersatz, Verdienstausfall, etc.) im normalen Berufs- oder Privatleben? Quelle u.a. KN vom 20.III.2021

19. III. 2021; Ruft Frau Merkel zum Rechtsbruch auf? In der Pressekonferen nach dem Impfgespräch mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder betonte Kanzlerin Angela Merkel, Deutschland wolle beim Impfen schneller und flexibler werden. Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/mediathek/merkel-nach-impfgipfel-1879430 D.h. Unser unmittelbares Recht (hier die Impfverordnung soll nicht mehr gelten?). Gilt diese "deutsche Flexibilität" demnächst auch an roten Ampeln (Straßenverkehrsordnung)? und bei Meinungsverschiedenheiten (Selbstjustitz statt Grundgesetzt, BGB, etc.)?

2. III. 2021 z.B. KN (Kieler Nachrichten) "Corona - Rätsel in Regensburg ... SSV Jahn Regensburg ... rätselhafte "corona / covid" Fälle - keiner weiß woher und warum und kein Betroffener hat Symptome - unsere Frage: ist es eine "corona - Mutation", die einfach überleben will? RKI - Empfehlung: Machen Sie keinen Sport, spielen Sie keinen Fußball (der säzzer: Sport mit vielen Verletzungen) - bleiben Sie zu Hause - schützen Sie sich und die Fußball - Fans .. !

2.III.2021 u.a. KN (Kieler Nachrichten): Trotz Impfung (die zweite Impfung erfolgte am 20.II.2021). Ausbruch erneut in einem Pflegeheim (Paul - Flemming - Haus in Kiel) - 18 BewohnerInnen und 3 Pflegekräfte mit "Coronavirus" infiziert! Wird KIEL nun wie FLENSBURG behandelt? (der säzzer: Ist irgend einem Menschen eigentlich was passiert?)

27. II. 2021 Liebe politischen Entscheidungsräger und VirologInnen und Herr Lauterbach, wir haben da mal 2 Fragen: a)Wie wird durch einen Schwangerschaftstest (Virustest) eine Schwangerschaft (Infektion) vermieden? b) Warum müssen wir einem "corana / covid - Test" tief aus dem Rachen machen, wo doch die Tröpfchen schon so gefährlich sind und wir deshalb einen Mundschutz / MND / Maske tragen müssen?

26. II. 2021 Eigene Überprüfung der TAZ Angaben von Gestern für das Material für die sog. Selbst-Schnell-Corona / Covid -Tests (d.h. Feststellung einer ungenauen Momentaufnahme): Im Einkauf netto pro Woche nur 200.000.000 - 400.000.000 € zzgl. 19 % Umsatzsteuer. D.h. Das Geschäftsmodell "Corona" läuft perfekt.

EU beschließt Überwachungsstaat mit sog. smarten Mobiltelephonen plus einer APP über den Impfstatus. Die europäische Erdseite wird wieder von einem Österreicher diesbezüglich dominiert: Überwachung a la GESTAPO oder STASI ist die "Welt" von Gestern. Statt Überwachung wird einfach "Rückkehr zur Normalität" als Worte benutzt und schon klappt es und viele machen ohne nachzudenken nun mit. Hura: 1984 - Brave new world - wir kommen im "Sauseschritt" - Laßt uns düsen, und zwar im Sauseschritt. Codo - von D.Ö.F. (Deutsch-Österreichisches Feingefühl)

24. und 25. II. 2021 Erster Erfolg für Gesundheitsminister und Raucher Jens Spahn ! Ab 1. III. 2021 gibt es keine sinnlosen (der Säzzer: "kostenfrei" sparen wir uns, da die Hersteller und Auswerter der Tests (Labore) leider an dem Unsinn nicht schlecht verdienen werden) Selbsttests - somit weniger Müll und weniger unnützen Wissen und Beschäftigung. Für die angstgetriebene Bevölkerung empfehlen wir stündliche Tests auf: Covid, Corona, Masern, Pocken, Wundstarkrampf, Schwangerschaft (der Säzzer: nicht für die männliche Bevölkerung geeignet), AIDS, Ebola (auch ein Virus, was nicht verschwindet), Schweinepest, Vogelpest, Polio, HI-Virus, Tuberkulose, Umweltgifte: Nikotin, Blei, Quecksilber, ..... Dies werden dann die ersten Maßnahmen zur Vollbeschäftigung in unserem Staate - aber vergessen Sie nicht zwischendurch zu Atmen, Essen, Trinken, ... Lt. TAZ S. 1 (25.II.2021) zu den Kosten: Wenn sich 1/4 der Bevölkerung in Deutschland zweimal (2) pro Woche mittels "corona / covid" - Schnelltests testen lassen würde, kostet dies pro Woche ca. 1 Milliarde Euro (1.000.000.000 €). Frei nach Walter Stein (Kurt Feltz) und Jupp Schmitz aus dem Jahre 1949: Wer soll das bezahlen, wer hat das bestellt, wer hat soviel Pinke-pinke, wer hat so viel Geld?

Aufgrund der weiteren Grundrechteeinschränkungen und Verbote nach den aktuellen (12. II. 2021 bis zum 7.III.2021) "CORONA" - Landesverordnungen in Deutschalnd werden die Seminare vom 12. Januar (Biogas), 13. Januar (Deponiegas) in Kiel und am 20. Januar (Biogas) in Ulm auf unbestimmte (Unausrechenbarkeit der aktuellen zuständigen politischen Entscheidungsträger) verschoben. Bitte beachten Sie, daß unsere aktuellen politischen Entscheidungsträger sehr vermutlich bis September 2021 diesen "Zustand" in der Republik aufrecht erhalten werden. Aufgrund des kurzen Vorlaufes für Sachsen - Anhalt (Dauer der aktuellen "Corona -Verordnung" bis 31.I.2021 und dann bis zum 14.II.2021 "verschärft" ) fällt unser Biogasseminar am 2.Februar und das Deponiegasseminar am 3. Februar jeweils in Dessau aus bzw. wird auf unbestimmte Zeit (nach Sept. 2021?) verschoben. Da die "corona" - Landesverordnungen (Arbeitsverbote / Grundrechtseinschränkungen) bis zum 7.III.2021 anhalten werden, können wir Ihnen erst danach Informationen geben: Wie & Wo exakt unsere Veranstaltungen am 16.III. (Biogas in Ludwigslust) und am 23.III. (Biogas) und am 24.III. (Deponiegas) in Erfurt stattfinden. TeilnehmerInnen haben sich ausreichend zur Durchführung angemeldet und noch nicht abgesagt!

Unsere politischen Entscheidungsträger & Ihre BeraterInnen ("Reichsbedenkenträger") bleiben unberechbar und nach der VERHÄLTNISMÄßIGKEIT wird schon lange nicht mehr in diesem Staate abgewogen .. 1984 - Brave new world ... wir kommen Euch immer Näher ... countdown mit RKI & Merkel (mit Ihren BeraterInnen, die mich (Merkel) auf meinem Weg (der Säzzer: kritiklos) begleiten): ... 50 ... 35 ...

21 und 24. II. 2021 LehrerInnen, ErzieherInnen, Gesundheitsminister und Raucher Jens Spahn (CDU), Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU), GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft), ... schämt Euch !! - nur weil Ihr in den Parlamenten sitz? Zählen VerkäuferInnen, PflegerInnen, Hilfskräfte, HandwerkerInnen - nicht? Welcher Mensch ist wie "wertvoll"? Ständige Impfkommission zu Corona-Impfung Lehrer früher impfen? STIKO sieht dafür keinen Grund (19.II.2021). Sollten Lehrer früher geimpft werden als bisher vorgesehen? Nein, sagt der Chef der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens. Er sieht keinen Grund dafür. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Regierungschefs der Länder hatten das Gesundheitsministerium bei ihrer jüngsten Beratung gebeten, eine höhere Priorisierung von Grundschullehrern und Kita-Erzieherinnen zu prüfen. Die Stiko hat Ihre Meinung, daß LehrerInnen & Co. nicht nachträglich bevorzugt werden sollen nicht geändert: https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Mertens-zu-COVID-19.html - aber Gesundheitsminister und Raucher Jens Spahn & Co.Nennt man dies Lobbyarbeit der LehrerInnen und Ihrer VertreterInnen aus und in den Parlamenten? Kommen dann die BeamtInnen und AngestelltInnen - die sind in den Verwaltungen ja auch total gefährdet? Gibt ja auch `ne Menge in den Parlamenten... Alle Menschen waren gleich. Herr Spahn gut, daß man sich auf Sie verlassen kann: 16. X. 2020, Familienministerin Giffey: "Kinder sind keine Infektionstreiber" - Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister und Raucher Jens Spahn (CDU) stellte Giffey (SPD) in Berlin den Zwischenbericht einer Untersuchung vor. Ein Schelm der da Böses denkt. Und "Infektionszahl" ist ungleich "Gefährlichkeit" . Wann wird das RKI vor Krokodilen, Bären, Löwen und Haien in Deutschland warnen? Ups Kreuzottern haben wir schon .. also bleiben Sie zu Hause !. Schützen Sie sich und Kreuzottern !! Bekämpfen Sie konsequent das Rauchen mit ca. 100.000 Toten pro Jahr alleine in Deutschland.

20. II. 2021 Mönkberg bei Kiel wie Belm bei Osnabrück: Der Corona-Ausbruch in einer Altenpflegeeinrichtung im Kreis Plön geschah im "Haus Mönkeberg" in Mönkeberg. Die Infizierung von schon geimpften BewohneInnern und zwei MitarbeiterInnen bestätigte der Kreis auf Nachfrage der KN vom 20.II.2021 (Zeitung). Wie das Virus in die Einrichtung gelangen konnte, sei unklar. (Der Säzzer: Dann sind doch alle Grundrechtseinschränkungen, Verbote, das Tragen von MNB, Masken & Co. voll sinnlos, oder? Das Leben (Virus) findet seinen Weg. Aber wir Menschen möchten die WELTHERRSCHAFT - wir müssen alles BEHERRSCHEN!?).

19. II. 2021 - Frei nach Julian Nida - Rümelin aus der KN ..."wird Infektion" mit "Gefährlichkeit" verwechselt? "Mutation bedeutet nicht unbedingt mehr Gefahr" (der Säzzer: Das Virus versucht zu überleben - mit dem Wirt ... wollen wir nicht endlich zusammen leben?) - Herdenimmunität ist von Anfang an auf der Erde nicht gewollt - also senken wir die Gefährlichkeit ... und machen diese Gefährlichkeit erträglich.

18. II. 2021 Laut. TAZ, S. 7 kann Herr Drosten immer noch nicht rechnen: "Der Impfstoff von AstraZeneca ist sehr gut." Im gleichen Text steht eine reale Wirksamkeit von 70%. Wer sich also wenigstens an sein Studium oder seine Schulzeit erinnern könnte, wüßte daß bei 67 % die schlechte 3 (befriedigend) beginnt.

18 II 2021 Norderney https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Corona-auf-Norderney-Kreis-verlaengert-starke-Beschraenkungen,aktuelloldenburg6678.html . "Aufgrund der anhaltend hohen Corona-Fallzahlen (der Säzzer: 37 Infizierte) verlängert der Landkreis Aurich die verschärften Kontakt- und Ausgangsregeln auf der ostfriesischen Insel um eine Woche". Heißt dies, daß die sinnlosen Maßnahmen / Grundrechtseinschräkungen auf einer Insel mit nur ca. 6.000 EinwohnerInnen noch nicht einmal funktionieren?

18. II. 2021 Sachsen - Regierungschef Kretschmer: "Kein Osterurlaub 2021 ...". Hallo? Da wir Euch (Bundesregierung) erst im September 2021 abwählen können und die Pseudo-Impfangebote auch erst im September 2021 realisiert werden können, haben auch wir noch die Sommerferien und Herbstferien 2021 vor uns - wer wird der / die Erste im Lande um dies zu verbieten?

Da ja RKI - Merkel - Lauterbach & Co auf den KONJUNKTIV setzen (heute wird vor Sonne in Norddeutschland gewarnt - Sie könnten Verbrennungen erleiden und geblendet werden: Bleiben Sie zu Hause - schützen Sie sich und andere .. Vielleicht mal wieder Fakten: Der "R-Wert", die Infektionen nehmen absolut ab. Die Mutationen müssen also relativ zunehmen. Was passiert mit den infizierten Menschen? Werden diese Menschen krank? Müssen diese Menschen behandelt werden? Kommen diese Menschen auf Intensivstationen? Schauen Sie nun eine Woche auf Flensburg (keine Abnahme der täglich Infizierten seit dem 13. / 14.II.2021 - aber weitere Einschräkungen erst ab dem 20.II.2021 - bringen die Maßnahmen NIX ? Kann / Soll "man" 7 Tage warten ...??): Der sinnlose Aktionismus verbietet und schränkt weitere Grundrechte ein! Wieviele Menschen habt Ihr inzwischen in den Tod getrieben, die Ihre Lebenslust / Ihren Lebenssinn verloren haben? Keine Angaben ! Warum nicht? Wollt Ihr diese Verantwortung / Fakten nicht tragen / veröffentlichen? Warum nicht? Warum lädt unser Bundespräsident nur "Corona-Tod-Betroffene" ein? In diesem Staate sind leider nicht mehr alle Menschen GLEICH.

17.II.2021 Gesundheitskeksperte und Reichsbedenkenträger Karl Lauterbach hat neuen Sinn in unserem Leben erkannt: Testen Sie sich nun stündlich (da die Genauigkeit der Tests eben schlecht ist) auf "Covid & corona" mit eigenen Schnelltests. Geld im Überfluß haben Sie ja: kein Urlaub, keine Reise, kein Restaurantbesuch, Theater, Kino, Sport, ...So kommen wir auch wieder in Vollbeschäftigung: Produktion & Anwendung einschließlich Müllentsorgung von SINNLOS SELBSTTEST - Hauptsache Sie sind beschäftigt und denken nicht über den UNSINN (Grundrechtseinschränkungen für welches Ziel?) unserer politischen Entscheidungsträger und Berater nach. Übrigens heute empfiehlt das RKI: Bleiben Sie zu Hause - es könnte regnen, Sie könnten naß werden, Sie könnten sich erkälten, die Notfallbetten müssen frei bleiben ! Tragen Sie neben dem Regenschirm auch ein Regenschutzhelm - bitte nicht aus Alu wegen der Verwechslungsgefahr mit Kritikern unserer Maßnahmen und Empfehlungen.

6. & 7. kW 2021 Alle Menschen sind doch nicht gleich: Thomas Müller aus Bayern wird als "corona / covid" Positiver per Flugzeug aus dem Ausland (Katar) nach Bayern eingeflogen. Der FC Bayern darf weiter Fußball spielen. Gesunde Menschen aus Tschechien, Tirol etc. dürfen nicht mehr nach Bayern einreisen. Ein Corona-Fall im Team des THW aus Kiel führt zur Quarantäne des kompletten Kader. Niemand darf Handball spielen. Symptome (vermutlich corona / covid) zeigt übrigens keiner der Betroffenen. Warum wird also mehr als die halbe Menschheit eigentlich weggesperrt und die andauernden Verbote / Grundrechtseinschränkungen diktiert?

10. II. 2021 Und täglich grüßt das Murmeltier: die GEW, Herr Lauterbach und CO. heute ... wir haben die "unsichtbare" Dritte "corona / covid" - Welle (der Säzzer: wir nennen es spiegelglatt). Apropos Schnee und spiegelglatt .. Virologen, unsere Bundeskanzlerin und überwiegend Lehrer und weitere BeamtInnen und Angestellte der öffentlichen Verwaltung aus dem Bundestag bzw. den Landesparlamenten vermuten, daß die Anzahl der Autounfälle, Knochenbrüche beim Skifahren und Rodeln steigen könnte. Whistelblower / Informant vermuten, daß auf der Erde deshalb bald: Autofahren, Rodeln und Skifahren verboten wird - mindestens bis es erste belastbare Gutachten und Untersuchungen z.B. vom RKI dazu gibt. Unser Tip: Bleiben Sie zu Hause: Schützen Sie sich und andere Menschen vor diesen neunen mutierten Gefahren. Tragen Sie einen Helm und Knieschoner !

Wer wird eigentlich auf einem sinkendem Schiff (ERDE) zu erst gerettet? Das RKI und unsere politischen Entscheidungsträger empfehlen: Menschen aus Pflege- und Altersheimen ... JedeR KapitänIn (der Säzzer: sollen Praxisbezug besitzen) empfehlen: Frauen und Kinder zuerst. (der Säzzer): Warum wohl? Und ist dabei die Auslastung der Rettungsbote (Intensivbetten) wichtig oder die Anzahl und die Zusammensetzung der Passagiere?

Und wie sieht es bei uns aus? unser Photo für Querdenker

8. II. 2021 Belm (Landkreis Osnabrück) - dann ist es ja nun positiv (im Wahren Sinne des Wortes), daß sich Menschen aus einem Senioren- und Pflegeheim nach der 2. Impfung noch an Corona / Covid anstecken können, aber "Überleben" Bisher gebe es nur asymptomatische oder leichte Verläufe der Erkrankung bei den Bewohnern, was eine positive Wirkung der Impfung sein könne, vermutet Riepenhoff. Quelle siehe 7.II.2021)

7.II.2021: Wie zählt "IHR" (RKI / Bundesrepublik eigentlich Eure Impftoten nach der ersten (1.) und zweiten (2.) Impfung seit Januar insb. in den Altenheimen / Pflegeheimen? Und warum stecken sich Menschen trotz der 2. Impfung doch an: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Belm-14-geimpfte-Seniorenheim-Bewohner-positiv-getestet,corona6612.html "Bei 14 Senioren sei die Coronavirus-Variante B 1.1.7. nachgewiesen worden. Alle Bewohner waren am 25. Januar zum zweiten Mal geimpft worden. Das bestätigte Kreissprecher Burkhard Riepenhoff am Sonntag (7.II.2021) dem NDR in Niedersachsen." "Geimpft worden sei mit dem Produkt von Biontech/Pfizer."

Welche moralische Verpflichtung haben WIR eigentlich gegenüber allen Menschen ? D.h. nicht nur Ü 80 in Europa? Welche moralische Solidarität muß sich für ALLE MENSCHEN (Kinder, nichteuropäier etc.) ergeben? Welche Rechte und Pflichten ergeben sich daraus für die Menschheit? Welche Wahrheiten gibt es neben den "Konjunktiven" der Virologen? Welche Güterabwegung muß global stattfinden? Landen wir im Impfnationalismus? Oder darf Herr Spahn nach dem 15.März seine DDR 2.0 mit Frau Merkel und den 16 Landesregierungen weiter führen? Wir waren oder sind das VOLK - > Menschheit.

7.II.2021: Übrigens kann mir mal jemand erklären warum das "Mutierte corona - Virus SOOO gefährlicher ist und sich SOOOO mehr verbreitet, wenn die Infektionszahlen doch sogar nach RKI seit Mitte Dezember 2020 abnehmen und unsere Intensivbetten kaum noch mit Corona / Covid - Patienten belegt sind ????? ANGST verkauft sich ... und relativ und absolut sind nicht identisch ..

7.II.2021: Das Robert - Koch - Institut (RKI), Frau Merkel, Herr Spahn, die zuständigen Landesregierungen warnen vor motiertem Schnee aus der Polarregion ... OK Nord - Deutschland war zwar nicht richtig eher Südniedersachsen und NRW, aber wir haben ja gewarnt ... und uns auf unsere BeraterInnen verlassen ..

6.II.2021: Das Robert - Koch - Institut (RKI), Frau Merkel, Herr Spahn, die zuständigen Landesregierungen warnen vor motiertem Schnee aus der Polarregion ab dem 6.II. mit spitzen am 7.II. insb. in Nord - Deutschland in Höhen von 5 cm bis 50 cm. Bleiben SIE ZU HAUSE ! bis die Bundeswehr, das THW, Ihre zuständige Landesbehörde und die Menschen der Müllabfuhr "ENTWARNUNG" geben. Schützen SIE sich, Ihre Nachbarn und Mitmenschen insb. vor Rückenschmerzen, Schneebildheit und Knochenbrüche - unsere Intensivbetten sind nur zu 20 % aktuell ausgelastet. Das RKI, Frau Merkel und Herr Spahn gehen jedoch davon aus, daß in der 2. Jahreshälfte (spätestens Ende September) der Schnee abgeschmolzen sein könnte. Kinder unter 18 Jahren und ältere MitbürgerInnen ab 80 Jahren könnten besonders gefährdet sein.Wir wissen also nichts genaues - aber warnen Sie hiermit vor einem weiteren Lebensrisiko ! Auch wir möchten, daß Sie alleine sicher zu Hause oder im Altenheim / in der Altenpflege 100 Jahre werden.

3. II. 2021 Bundeskanzlerin Merkel und das Impfangebot für alle aus dem "Impfgipfel": "Nicht eingerechnet in die Impfprognose sind die 9 Millionen in Deutschland lebenden Kinder für sie ist bisher noch kein Impfstoff zugelassen. Merkel sagte, sie rechne damit auch nicht vor Sommer." (u.a.: https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/impfgipfel-bund-laender-merkel-ergebnisse-100.html ) -- Merkel wiederholte in der ARD-Sendung "Farbe bekennen" (https://www.swr.de/swraktuell/ard-farbe-bekennen-merkel-100.html): "Keine Vorteile für Geimpfte" . Die Bundeskanzlerin sagte außerdem, dass sie besondere Lockerungen nur für Geimpfte ablehne. Solange nicht klar sei, ob Geimpfte andere Menschen anstecken könnten, sei es nicht möglich, diese anders zu behandeln als nicht Geimpfte. Der Säzzer: ... und wenn es dann klar ist, werden die Menschen in Deutschland unterschiedlich behandelt und was sind besondere Lockerungen ???

2. II. 2021 - vorgezogener Murmeltiertag zur selbstgemachten "Corona / covid" - Impfkrise mit Frau Merkel. Preisfragen: a) Was kommt im September 2021 schneller:
Eure Abwahl oder Euer Impfangebot (werden dann noch alle Menschen gleich behandelt)? und b) Ist Euer Impfangebot ein / der Weg aus der selbstgemachten Krisensituation? und c) Wie lange werden Eure Grundrechtseinschränkungen / Verbote noch andauern? (September 2021 - 3 Jahre bis die Menschheit das Erstemal durchgeimpft sein könnte - so lange Ihr regiert) TOP die Wette gilt - Euer Murmeltier Phil

29. I. 2021 - 16:15h NDR Info, Gesundheits - Minister und Raucher Jems Spahn sinngemäß: Wir wissen zwar nicht was unsere Impfstoffe bringen (Wirkung, Dauer, wo gegen "Mutationen", ..) - aber wir machen weiter - verfolgen unseren (? der Säzzer: meinen nicht) Weg. Frage Wieviel Menschen habt Ihr nun überhaupt im 1. Monat WOMIT - WOGEGEN geimpft? und ewig grüßt das Murmeltier ...wo ist die Alternative im September 2021? Brauchen wir neue / andere Entscheidungsträger? Der Säzzer: Denn Sie (unsere politischen Entscheidungsträger / Berater (RKI)) wissen (noch immer?) nicht was Sie tun - anrichten? .. auf unsere Kosten / Lebensfreude .. und alles (deren Entscheidungen) basiert / basieren auf sehr ungenaue "Corona / Covid" Tests - schnell oder ... (s.u. 2020 mit Quellenangaben) - dann könnten wir ja auch 30 km/h oder 70 km / h oder 100 km/h in geschlossenen Ortschaften fahren - macht ja keinen Unterschied ... aber soll unser Lebenssinn sein / werden ... Vielleicht zurück in die Steinzeit? Angst / Unwissen regiert die Erde ... wovor werden uns die Virologen MORGEN warnen? Was passiert wenn wir Badewasser / Meerwasser / Seewasser aus versehen trinken? Was passiert wenn unsere Kinder wieder aus der Pfütze trinken? oder Erde in den Mund nehmen - wir sind von Gefahren umzingelt ! Bleiben Sie zu Hause ! Wir wollen Sie schützen! (Der Säzzer: vor was?). Tragen Sie MNB hilft um ca. 1,8 %, waschen Sie sich die Hände (hilft gar nicht gegen Tröpfcheninfiktionen) - aber wir brauchen AKTIONEN, sonst glaubt uns keineR mehr... viel Spaß mit diesen EntscheiderInnenn und BeraterInnen - es lebe die ANGST vor dem Unbekannten und davor haben wir noch einiges in petto .. Machen Sie mit solange Sie noch LEBEN

24. I. 2021 Liebe Frau Merkel und Ihr "16 LandesfürstInnen" - Wie wollen wir wann aus Eurer Sackgasse raus? Was ist Eure langfristige Lösung und gibt es dazu eine Alternative?
Oder täglich grüßt der "lockdown" (die Einschränkung unserer Grundrechte für noch weitere Jahre?) ... Wollen wir nicht mal langsam mit der Situation leben statt uns ein- und wegzusperren? Wir leben auch mit anderen Viren und müssen mit Rauchern (nicht nur Herrn Spahn) und deren lebensbedrohlichen Verhalten / Abgasen & Giften leben! Müssen wir nun alle 80 bis 100 Jahre auf den Intensivstationen werden ...

Bayern, Söder und das Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Melanie Huml, Staatsministerin gehen in der Elfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung BayRS 2126-1-15-G zu weit! Datenschutz & Co werden über Bord geworfen: Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist, sind von der Trageverpflichtung befreit; die Glaubhaftmachung erfolgt bei gesundheitlichen Gründen insbesondere durch eine ärztliche Bescheinigung, die die fachlich-medizinische Beurteilung des Krankheitsbildes (Diagnose), den lateinischen Namen oder die Klassifizierung der Erkrankung nach ICD 10 sowie den Grund, warum sich hieraus eine Befreiung der Tragepflicht ergibt, enthält. Das fett schwarze in der BY - LandesVO verstößt nicht nur gegen Datenschutz ...oder muß Mensch in Bayern nun auch in seiner AU (Arbeitsunfähigskeitsbescheinigung / "Krank") - Meldung" den Grund dafür auch für seineN ArbeitgberIn angeben müssen ?? unglaublich was da in Bayern / in unserer Republik abgeht !

22. I. 2021 Herr Bundespräsident Walter Steinmeier - wann werden die Hinterbliebenden der von Euch seit April 2020 zu TODE beschützen Menschen zu einer Trauerfeier eingeladen? Was für ein Licht sollen wir heute Abend ins Fenster stellen? Einseitiger in Eurem "COVID - CORONA - Hype" geht es nun wirklich nicht mehr !! Und wieder einmal sind nicht mehr alle Menschen in unserer Republik gleich !

22. I.2021 Herr Drosten geht mit guten Beispiel voran ins homeoffice / zur Heimarbeit - DANKE - bitte Frau Merkel mitnehmen ! Geht ja noch nach Euren Grundrechtseinschränkungen und dann bitte nicht mehr ans Telephon gehen, das web- abschalten und einfach ruhen - Eure Reisen einstellen - nachdenken - abwägen - und sich frühestens im September nach der Wahl wieder melden.

15.I. 2021: Das RKI ist wieder wach geworden. Lothar Wieler möchte ÖPNV und den öffentlichen Fernverkehr schließen ! Wir haben eine bessere und 100 % sichere Lösung: Atemlost - durch Eure selbst gemachte "Corona - Krise" und die festgestellten Infektionsherde: Altenheime / Pfelgeheime und Krankenhäuser (seit dem 19.I. 2021 bieten sich nun auch Gefängnisse an) schließen. Und bitte nicht die Impfzentren öffnen !! Das Risiko sich dort anzustecken ist wesentlich größer als in Schulen, DB, Bus, Arbeit, Einkaufen, Alkohl in der Öffentlichkeit etc. !! Frage: Warum ist eigentlich RAUCHEN ohne MNB (Maske) in der Öffentlichkeit noch erlaubt?

14.I.2021 u.a. "SPD-Gesundheitsexperte" Karl Lauterbach auf NDR Info - sinngemäß: Unsere (sinnlosen - der Säzzer) Maßnahmen (Schulen, Kindergärten, Hotels, Gaststätten etc. schließen) führen zu keinem Erfolg. Wir müssen nun die Pflicht zur Heimarbeit einführen (der Säzzer: oder mit dem Atmen aufhören? Oder Krankenhäuser und Pflegeheime / Altenheim und bald die Impfzentren wg. der nachgewiesenen Infektionsherde schließen?).

13.I.2021 Minister und Raucher Jens Spahn im Bundestag: Vertrauen - Mißtrauen / Angst - Ängste schüren / Konzept - Konzeptlosigkeit / Aufwand - Nutzen. NEIN DANKE

RKI: Wann kommt Ihr aus Eurer persönlichen ISOLATION / Quarantäne? Wann stimmen Eure unsicheren (vom Meßwert s.u. in 2020) Zahlen wieder? Weihnachten ist 18 Tage her - Neujahr ist 12 Tage her. Reichen Euch nicht 14 Tage in häuslicher Quarantäne ?

Noch dürfen wir im freien Arbeiten - aber wie lange noch? Impressionen aus Vechta und Lübeck im Januar 2021

Wir haben es versucht mit Fassung, Abstand und dennoch mit Freude zu tragen

Das Biogasseminar am 20. (Änderung vom 19.) .I.2021 in Ulm findet von der TeilnehmerInnenzahl statt. Sobald die entsprechende Landesverordnung zu "CORONA" in Bayern bzw. BW veröffentlicht ist (Zeitpunkt der Veranstaltung) wird das Tagungshotel / der Veranstaltungsraum bekannt gegeben.

Unsere Wünsche zur Jahreswende: Für den Jahreswechsel Ihnen, Familie und Team die besten Wünsche und möge die Verhältnismäßigkeit & Vernunft wieder einkehren !
MÜSSEN, SOLLEN, wollen, können - WIR MENSCHEN - alles BEHERRSCHEN (Viren, Natur, Weltall, Zukunft, Lebenszeit)??
oder eher NO FUN NO RISK?
Welches Risiko dürfen wir tragen: Alkohol, Rauchen (ca. 100.000 Tote pa in D plus Schäden an den NichtraucherInnen und Umweltverschmutzung - Feinstaub), Infektionen in / aus Krankenhäusern (sog. nosokomialer Infektionen - übrigens lt. RKI aus 2019 ca. 10.000 - 20.000 Tote pa in D), Autofahren, Bergsteigen, .. und welches nicht?

Liebe MitbürgerInnen - plötzlich und unerwartet arbeiten unsere Gesundheitsämter vom 24. - 27.XII.2020 nicht .... D.h. wir können die Infektionsketten für "corona" und "covid" nicht mehr verfolgen! Deshalb sehen wir uns gezwungen unsere sinnlosen Kollektivverbote ab dem 10. Januar 2021 zu verschärfen und erweitern bzw. auszubauen. Was uns dazu einfällt werden wir rechtszeitig mitteilen. Ferner bitten wir um Verständnis, daß wir leider nur die "an" und "mit" Corona Verstorbenen öffentlich gedenken können. Für die Kollataratoten durch unsere Grundrechtseinschränkungen führen wir leider keine Statistik. und vermutlich wären diese Menschen "sowieso" gestorben.

23 XII 2020 NDR - Info: 90 % der "mit" und "an" Corona - Verstorbenen in SH lebten in Altersheimen ... Und was macht unsere Landesregierung? Kollektivbestrafung von Kindern (keine Schule & Kindergärten), und mündigen Bürgern (Sportverbote, Einkaufsverbote, Reiseverbote, ...). Wer möchte denn vor WAS WIE geschützt werden?

KN, 17.XII.2020: In SH ist jedes 4. Intensivbett frei (221 von 812). Der Anteil der covid - 19 - Erkrankungen an den Belegungen der Intensivbetten ist z.B.
in Kiel 6 Personen von 160 Betten, d.h. < 4 %. Von den 6 Personen werden nur 3 Personen beatmet.

Die Deponiegasveranstaltung / Seminar am 9.XII, wie auch das Biogasseminar mit dem Biogassicherheitsführerschein (Betreiberschulung / Planerschulung) fanden sicher in Paderborn statt. Bilder von den persönlichen Veranstaltungen ohne TK / VK Videokonferenz - eben persönlich & zuverlässig & sicher finden Sie auf unserer Seite Veranstaltungen. Aufgrund der erneuten drastischen Einschränkungen unserer Grundrechte im November 2020, konnten wir Ihnen für unsere Veranstaltungen am 24. und 25.XI.2020 in Ingolstadt leider kein Tagungshotel mit Verpflegung anbieten, da die Restaurants überwiegend geschlossen bleiben müssen (teilweise nur für Haus - / Übernachtungsgäste). Bringservice in ein Tagungshotel (was dann erlaubt ist) halten wir aus ökologischen Gründen für keine Alternative. Schade drum - aber unsere Politik hat sich sicherlich was dabei gedacht, oder?

Das Leben geht weiter .... auch wenn jedes Jahr in D ca. 130.000 RaucherInnen sterben - ohne Mindestabstand ... ohne MNB - MundNaseBedeckung ("Maske") - und nicht vergessen die Normalsterblichkeit in Deutschland liegt bei ca. 2.750 Menschen pro Tag und davon sind im Tagesschnitt üblicherweise ca. 25 - 50 Tote (Überschlag aus 10.000 - 20.000 Tote pa) durch die übliche Grippe begründet. Für Herrn Söder: Alle ca. 36 s stirbt ein Mensch in D - dies nennt "man" Normalsterblichkeit ... und bitte bayerische Zahlen nicht auf D oder die Welt hochrechnen, Herr Söder !!

Wenn Verbote nichts bringen, dann muß "man" diese Verschärfen - tolle Logik! Und noch doller: Ungenaue Tests PCR & Schnelltests, nicht verifizierte "Todeszählungen" - und darauf basierend unsere Grundrechte soweit einschränken ... JedeR GFIn einer privaten Firma würde entlassen und zurecht verklagt. PS Der Plan unserer Poltik ist denn wohl: In ca. 9 Monaten, wenn die Herde immun ist (impfen oder Ansteckung) ist a) alles vorbei oder b) wir nehmen es als normal hin, oder?

Sind dann wieder ATOMBOMBEN - Erstschläge "erlaubt" (Wahl der Mittel), um die Krankenhausauslastungen in Syrien, Lybien, Äthiopien, etc. zu reduzieren ???

Kiel (50. kW 2020) - 4 Menschen "an" oder "mit" Corona in kW 50 gestorben - PS Wer hat eigentlich die Erlaubnis zur Obduktion gegeben? Auf welcher Rechtsgrundlage? Oder wie werden die Todeszahlen aktuell bzw. seit März grundsätzlich ermittelt? Fakt ist anscheinend: Ein Mensch war 74 Jahre und drei dieser Toten waren im Alter 87 - 97 im Altenpflegeheim St. Nicolai gestorben. Was macht nun die Landeshauptstadt Kiel am 11.XII.2020 als angemessene Reaktion: Alkoholverbot (ist übrigens eine andere Todesstatistik, der Sezzer) in der Öffentlichkeit, MNB tragen auf dem Kurt - Schumacher - Platz in Mettenhof, Kinder ab der 8. Klasse dürfen nicht mehr zur Schule. Durch diese gezielten Maßnahmen in der ganzen Bundesrepublik ab kw 52 wird alles besser: Vielleicht noch ?? schließen etc. .aber Tannenbaum (ver)kaufen muß "Systemrelevant" bleiben !!!.. Liebe Politik habt Ihr mal Eure Wähler (insb. ältere MitbürgerInnen) gefragt, wie die sich Ihr "Restleben" vorstellen? Wollt Ihr Eure Volk vertreten oder weitere sinnlose Maßnahmen beschließen? siehe z.B.: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118527/Chirurgische-Masken-bieten-Traeger-in-Studie-keinen-sicheren-Schutz-vor-SARS-CoV-2 "Chirurgische Masken bieten Träger in Studie keinen sicheren Schutz vor SARS-CoV-2" (20.XI.2020 - auch TAZ). Kopenhagen \u2013 Das Tragen einer chirurgischen Maske in der Öffentlichkeit bietet für den Träger selbst keinen sicheren Schutz, sondern nur eine tendenzielle Schutzwirkung vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2. Diese schon bekannte Er­ken­ntnis unterstreicht jetzt eine aktuell in den Annals of Internal Me­dicine (2020; DOI: 10.7326/M20-6817) erschie­nene Studie, die in Dänemark während der ersten Welle der COVID-19-Pandemie durch­geführt wurde. "Wie Henning Bundgaard und Mitarbeiter jetzt mitteilen, kam es in der Maskengruppe in­nerhalb eines Monats bei 42 Teilnehmern (1,8 %) zur Infektion gegenüber 53 Teilneh­mern (2,1 %) in der Kontrollgruppe."

TAZ 5. / 6. XII 2020: Positive Schnelltests von Abbott Rapid, Rapigen, Coris Bioconcept, Nal von Minden, Roche & Co sind nur zu 29 % richtig. "In 71 % der Fälle liegt in Wirklichkeit doch keine Infektion vor. Darum wird ein positiver Schnelltest in der Regel durch einen PCR-Test überprüft." Damit steigt natürlich die Positivqute der gezählten PCR - Tests beim RKI !. "Die Positivquote steigt durch eine solche Verschiebung innerhalb der Tests, auch wenn sich am tatsächlichen Infektionsgeschehen nichts ändert." Ist dies der Grund warum seit dem 3.XI.2020 ca. 18.000 Menschen (Durchschnittswert) pro Tag beim RKI als Positiv geteststet gemeldet werden? Und nun müßte unsere PRESSE, POLITIK, MEDINZINER, GESUNDHEITSÄMTER & Co uns verraten, wie hoch die übliche Todesrate in der dunklen Jahreszeit ist (vielleicht mit einer Verteilung über das Lebensalter) um eine mögliche Übersterblichkeit zu bewerten. Aber NDR - Info macht am 6.XII.2020 weiter ANGST, die Belegung der Intensivbetten ist um 40 % gegenüber dem Frühjahr gestiegen. D.h. aus einer Person werden nun 1,4 Personen .... Wie ist denn die absolute Auslastung? Und welche Ursachen haben diese Belegung? ANGST verkauft - Fakten sind langweilig und schwieriger zu verifizieren ...

26.XI.2020: Der wilde Aktionismus der 16 MinisterpräsendInnen nebst Kanzerlin geht weiter: Aber WAS soll mit WELCHEN Mitteln (technisch und finanziell) und Abwägungen WIE und WANN erreicht werden? Können Sie die Zielvorgaben erkennen? Wann hört das ANGST machen auf und wann erfolgt eine Erklärung / Einordnung der Situation?

18.XI.2020 Gesundheitsminister Spahn im Bundestag: "Ich gebe Ihnen mein Wort. Es wird keine Impfpflicht geben"

. .......zum Vergleich: im 14. März 2020: Im Kampf gegen die Corona-Epidemie greifen die Behörden in Deutschland bereits zu drastischen Maßnahmen. An Gerüchten, dass auch eine Art landesweite Ausgangssperre bevorstehe, ist jedoch nichts dran. Das Gesundheitsministerium reagiert nun auf entsprechende Falschnachrichten. Das Bundesgesundheitsministerium hat die Bevölkerung vor Falschnachrichten und Panikmache in der Corona-Krise gewarnt. Ein Sprecher von Minister Jens Spahn bestätigte gegenüber ntv.de, dass an Gerüchten über einen angeblich bevorstehenden "Lockdown" absolut nichts dran sei. "Achtung Fake News", schrieb das Ministerium auch auf Twitter. "Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesministerium für Gesundheit/die Bundesregierung würde bald massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen. Das stimmt NICHT! Bitte helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen."

. .......zum weiteren Vergleich (Ehrenwörter in der Politik) Dr. Uwe Barschel Barschel (damaliger MP in SH) am 18.IX.1987: "Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, dass die gegen mich erhobenen Vorwürfe haltlos sind"

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!" DDR-Staats- und Parteichef Walter Ulbricht am 15. Juni 1961 in einer Pressekonferenz. Zwei Monate später ist die Berliner Mauer gebaut ...

15.XI.2020; Peter Altmaier: "Der CDU-Politiker sieht noch keine wesentlichen Erfolge des Teil-Lockdowns". (ZDF / ARD). Ok, Herr Altmaier, nach wieviel Tagen sollen sich Effekte zeigen? PS JedeR normale Mensch erkennt jedoch seit letzter Woche, daß es keine Zunahme der Infizierten mehr gibt. Der sogenannte "R"-Wert ist sogar leicht < 1. Oder werden wir nicht korrekt informiert? Am Effektivisten ist sicherlich: 100 % Wegsperren (100 % "Lockdown" - ohne Grundrechte, 14 Tage warten und dann von den "Nachbarn" neue Infektionen bekommen... Eure Pläne für die Zukunft machen uns zuversichtlich, Herr Altmaier: Zumindest "in den nächsten vier bis fünf Monaten" werde man mit erheblichen Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen leben müssen, so Altmaier. PS Welche Abweichung gibt es seit März 2020 in Deutschland von der Normalsterblichkeit?

Willkommen im blinden Aktionismus: Wir (RKI) kennen aktuell (?) nicht die Quelle zur Ursache der Infizierungen (ca. 75 % ist lt. RKI nun ubekannt - was habt Ihr dann seit April gemacht?), unsere PCR - RKI - Drosten - Test sind auf Positiv ca. 30 % Falsch, aber .... lieber verbieten und Lebenssinn, wie im April nehmen statt .. WAS NOCH EINMAL machen wir (unsere Bundesregierung) eigentlich - was ist unser Ziel ?? Wie war noch einmal die Entscheidung zur Abwägung getroffen??? Und wie im März / April 2020 fällt bzw. bleibt konstant der R-Wert unter / um 1, schon seit dem 5.XI.2020, d.h. vor erkennbaren Auswirkungen aufgrund der erheblichen Einschränkungen der Grundrechte und unserer Freiheit seit dem 3.XI.2020.

PS Müssen wir nun alle 80 - 100 Jahre alt werden (weil es die Technik hergibt) und in der RestLEBENSzeit: auf Intensivstationen "leben" oder weggesperrt werden ohne Lebensinhalt und Lebensfreude sein (sog. "Lockdown") oder haben wir nicht ein Grundrecht auf Lebenssinn und Lebensfreude und dürfen selbstbestimmt vielleicht nur 60 - 80 Jahre alt werden??? "Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben" ODER ? frei nach Alexis Carrel (Medizin-Nobelpreisträger)

Ach - ja Arbeiten dürfen wir noch: Erkundungen auf einer Altablagerung / Altlast zur Nachnutzung ...

CORONA und tragen von "Masken" - "Mund - Nase - Bedeckung (MNB)" - "Mund - Nase - Schutz"

Je nach v.g. Schutz und der gewünschten Dichtheit Ihres v.g. "Schutz", erreichen Sie nach 60 s bis 90 s einen Sauerstoffgehalt von 19 Vol % bis 20 Vol % und einen Kohlendioxid (CO2) gehalt von 1 Vol % bis 2 Vol %.

Der AGW Arbeitsplatzgrenzwert in Deutschland für CO2 / Kohlendioxid ist 5.000 ppm (=0,5 Vol %).

Die Meßreihen haben wir mit Meßgeräten und Sensoren von der MEWAGG - Liste durchgeführt. Vor den Tests haben wir die Meßgeräte "kalibriert und justiert". Je nach Wunsch verwenden wir unterschiedliche Meßschläuche und Filter (insb. gegen Feuchtigkeit) um keine Meßwertfehler zu bekommen.

Es laufen in Deutschland "Mörder" umher, wir sind überlastet diese Mörder zu fangen und zu identifizieren - deshalb haben wir beschlossen die gesamte Bevölkerung ab Montag, den 2.XI.2020 in Sicherungsverwahrung zu nehmen. Da wir nicht genügend Gefängnisse haben, appelieren wir an unsere Bevölkerung: Bleiben Sie zu Hause. Zur Sicherheit verbieten wir: Aufenthalte in Restaurants, Hotels, Freizeitgestaltung uvm. Wir sind sicher, daß nach 4 Wochen die Anzahl der Morde in Deutschland wesentlich sinkt und Sie nicht depressiv werden und sich selber "umbringen". Kinder dürfen zur Schule, da die Wahrscheinlichkeit, daß diese Bevölkerungsgruppe "Morde" ausführt gering ist.

"Corona" - PCR - Postivtests immer noch mit hoher Ungenauigkeit (s.u.): siehe Niklas Süle (4.-6.XI.2020) Heidenheimsfußballer vom 22.X. (5 Postiv lt. KN) und einen Tag später mit dem 2. Test: alle negativ - dito in der Vorwoche mit dem Torwart von Holstein Kiel, dito: Sere Gnabry, Würzburger Kickers (2 Trainer), in der NFL im August 77 Personen - > wo Geld ist kann die PCR - Lotterie wiederholt werden .. Und wir (unsere Landes - Regierungen) treffen gravierende Entscheidungen auf Bais dieser schlechten / fehlerhaften PCR - Testergebnisse und ohne Abwägung von Alternativen und einer realen Verhältnismäßigkeit oder wo und wann weichen wir von der Normalsterblichkeit ab?.

19. X. 2020: Herr Spahn (Gesundheitsminister): Warum möchten Sie Ihre "Sonderrechte" (ohne Parlamentsbeschlüße aus dem Bundestag) über den 31. März 2021 verlängern? Uns ist übrigens nicht klar warum Ihre Sonderrechte / Vollmachten überhaupt so lange dauern müssen / dürfen? Fakten: Keine Pandemie in Deutschland, keine Abweichungen von der Normalsterblichkeit, ca. 3 % "Corona - Beatmungspatienten" in den Notfallbetten. Sterblichkeit an "Corona & Grippe" < 25 - 50 Normalsterblichkeit pro Tag. Was haben wir eigentlich in den letzten 7 Monaten erreicht? Frage: Wenn die Durchseuchung nix bringen soll, da das Virus sich ändert und anpaßt, was sollen dann die zukünftigen Impfmittel erreichen? Der Mensch kann nicht gegen alle Viren resistent werden - wir tragen mit unserem Leben, das sichere Restrisiko: TOD in uns: "Wir kommen aus dem Nichts - wir gegen in das Nichts" ... (Das Leben des Brain).

16. X. 2020, Familienministerin Giffey: "Kinder sind keine Infektionstreiber" - Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn stellte Giffey in Berlin den Zwischenbericht einer Untersuchung vor. Laut der "Corona-Kita-Studie" wiesen seit Mitte März relativ konstant rund zehn Prozent der beteiligten Kitas und Tagespflegestellen mindestens einen Verdachtsfall für Corona auf. Höchstens ein Prozent an Einrichtungen hatte mit einem tatsächlichen Infektionsfall zu tun. Weniger als ein Prozent der Einrichtungen berichteten, dass sie seit dem Frühjahr infektionsbedingt schließen mussten. Das Robert Koch-Institut (RKI), das auch an der Studie beteiligt ist, und Drosten stellten dies im Mai noch in Abrede. Die damals vorliegenden Studien aus Island und China könne man nicht auf Deutschland übertragen, da ja Island von Wasser umgegeben ist (Sinngemäß Drosten im Mai 2020) . D.h. nach 5 Monaten keine neue Erkenntnis, außer daß Zeit & Geld verloren geht.

15. X. 2020: Liebe Frau Merkel, warum schauen Sie wg. der "Corona" - Auswirkungen ins Ausland (welches Ausland eigentlich?), wenn das Bessere (weniger Infizierte, weniger Auswirkungen) nachweislich im Osten und Norden unserer Republik liegt?
"Es" wäre doch umsichtiger von Ihnen als Kanzlerin, sich zu fragen: Was läuft da besser / anders als im Rest der Republik? Warum sollen / müssen denn nun alle BundebürgerInnen in "Sippenhaft" ?
Geben Sie Ihren BeraterInnen und nachgeordneten Behörden insb. RKI mal den Auftrag die Ursache für die unterschiedlichen Auswirkungen (Nicht nur Anzahl der Infizierten, sondern auch die Folgen der Infektionen) zu suchen!

14. X. 2020: Liebe Frau Schwesig (MPin in MV), die "CORONA" - Randbedingungen haben sich seit Mai 2020 wesentlich verändert - warum halten Sie dennoch an alten sinnlosen Maßnahmen fest? Warum führen Sie keine aktuelle Risikobetrachtung / Risikobewertung (Maßnahmenempfehlung) auf den aktuellen Fakten durch? Leider hat die Reporterin auf NDR Info um ca. 7:15h nicht die richtigen Fragen dazu gestellt. Weil ja alles GLEICH sein muß, werden wir uns bestimmt in nächster Zeit auch alle gleich "kleiden" identische "Essen" zu uns nehmen, das Einheitsrad benutzen und dann wieder einen Einheitslohn bekommen?

Und im Oktober wird wieder pauschal verboten - überreagiert & geschlossen (Schulen, auf bestimmten Straßen MNB tragen . .- liebe Verwaltung habt Ihr NIX gelernt was angemessen ist & welche Grundrechte- wie abgewogen - beschränkt werden dürfen. Wie geht Ihr mit "Verhältnismäßigkeit" & "fehlerfreie Ermessungsausübung" nach 40 VwVfG (Verwaltungsverfahrensgesetz) und 114 VwGO (Verwaltungsgerichtsordnung) um? Übrigens hat die WHO festgestellt, daß es nach deren Definitionen ("Regeln" ?) seit April 2020 KEINE PANDEMIE in Deutschland gibt. Liebe Bundesrepublik, Deine VertreterInnen (Politik und Verwaltung) machen ANGST in unserer Bevölkerung - besser wäre doch Fakten zu erläutern und eine echte SICHERHEIT und echtes / übliches RISIKO zu benennen. Deine BürgerInnen sind mehrheitlich Erwachsen und können / möchten eigene Entscheidungen für sich und zum Schutz Dritter treffen. Übrigens, daß das System ANGST funktioniert - sieht "man" u.a. am Verkauf & Bau von sinnlosen Blitzschutz, Eure Strategie (Politik, Verwaltung, Medien) funktioniert - aber was ist der Sinn des System ANGST machen: JedeR denkt "man" muß eine "Maske" tragen, JedeR denkt wir haben dazu "Regeln". Wer benutzt denn die korrekten Definitionen: MNB - Mund Nase Bedeckung -- Landesverordnungen der 16. Bundesländer. Und JedeR denkt er ist nun Hilfspolizist / Blockwart und darf "Atteste" einsehen, Ausweise kontrollieren etc..

Liebe Verantwortlichen in Politik und Beratungskreisen & Presse , stellt Euch doch mal folgende Frage und reagiert entsprechend: WO hat sich WER mit welchen Folgen angesteckt? Dann kann ggfs. eine gezielte (notwendige?) Abwehrmaßnahme veranlaßt / eingeleitet werden. Diese Maßnahme(n) ist / sind dann auch für alle Betroffenen nachvollziehbar! Die tägliche Medien- Angabe WIEVIEL sich heute INFIZIERT haben ist voll SINNLOS, wenn die Folgen sich im üblichen Rahmen bewegen (z.B.: Behandlungen und Belegung von Notfallbetten) Oder kennen Sie aktuell die Anzahl der Autounfälle, Hausbrände, Sportunfälle, Freizeitunfälle etc. von HEUTE?.

Aktueller (41. kW) Fakt ist: Von ca. 1.000 Infizierten nach einem Test mit einem Fehler bis nachweislich 28 % (s.u.), muß ein Mensch behandelt werden. Die Auslastung unserer "reservierten" Intensivbetten ist bei ca. 1 %. Und zur Kompetenz von RKI und Drosten:

Sind unsere Politiker, RKI, Presse & Co. nicht in der Lage: Politische, Moralische und Ethische Fakten (d.h. Grund - und Menschenrechte) nach einer Diskussion abzuwägen? Vergl. Schäuble vom 26.IV.2020 und Drosten, RKI & Co. die / der schon mal für unseren Schutz (nicht benötigtes Impfmaterial) quasi Geld (ca. 130. 000. 000 € bis 250. 000. 000 €) in der MHK Rothensee / MVA Magdeburg aus 2009 in 2011 verbrannt hat, vergl. z.B: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/impfstoff-gegen-h1n1-wird-entsorgt-vom-heilmittel-zum-restmuell-11107020.html oder https://www.n-tv.de/panorama/Laender-entsorgen-Grippe-Impfstoff-article4068811.html oder https://www.stern.de/panorama/wissen/mensch/schweinegrippe-impfstoff-wird-vernichtet-130-millionen-euro-landen-im-brennofen-3442134.html

Wie kann es eigentlich sein, daß an einem Tag keine "Positiv" getesten Corona - Crewmitglieder auf Mein Schiff 6 sind - dann am 28.IX. sind es plötzlich 11 (NDR Info) / 12 (KN) Menschen und am 29.IX.2020 wieder keine? Wie genau (Sensitiv) ist eigentlich ein "Corona - Test"? Könnte man auch ein Münzwurf als Ersatz für den Test durchführen?

Der übliche Fehler bei den "Corona" - Schnelltests in D soll lt. DLF (13.X.2020 am Morgen im Radio) zwischen 10 % und 20 % sowieso liegen ! Am 15.X. 2020 wurde gegen 6:45h auf NDR Info gesagt, der Test funktioniert auf POSITIV nur in den zwei Tagen, wenn mensch genügend Viren "beherbergt" und wenn die Entnahme korrekt läuft. Wenn die Infektion / Ansteckungsgefahr / Übertragung also 10 Tage dauert und der Test nur an 2 Tagen funktioniert. Ist die Genauigkeit bei nur 20 % bei korrekter Entnahme. Dies ergibt dann aber einen Fehler von 80 % auf Positiv. Da frage ich mich doch: Was sollen so ungenaue Tests? Aber Herr Spahn (sein Ministerium vermutlich) hat schon mal auf "Staatskosten" 8.000.000 Sets bei der Pharamindustrie bestellt. Wenn dies denn so stimmt, ist der Münzwurf oder Würfel zur Feststellung von CORONA a) preiswerter und b) genauer !

Folgende Quellen gibt es: https://www.aerzteblatt.de/archiv/214370/PCR-Tests-auf-SARS-CoV-2-Ergebnisse-richtig-interpretieren

Bei Angaben zu Sensitivität und Spezifität der in Deutschland verwendeten PCR-Tests halten sich sowohl das Robert Koch-Institut als auch das nationale Konsiliarlabor am Institut für Virologie der Charité bedeckt. .... Ein systematischer Review, der 957 negativ getestete Personen durch einen wiederholten Abstrich überprüfte, fand in den 5 Einzelstudien eine Rate initial falsch-negativer Ergebnisse zwischen 2 % und 29 %. Das entspricht einer Sensitivität (Genauigkeit der SÄZZER) der Tests zwischen 71 % und 98 %. Bei dieser niedrigen Sensitivität und moderaten Spezifität habe ein positiver PCR-Test auf SARS-CoV-2 mehr Gewicht als ein negatives Resultat, betonen die Autoren im BMJ. Umgekehrt solle man sich bei einem Patienten mit verdächtigen Symptomen niemals auf ein einziges negatives Testergebnis verlassen. ..... Richtig positiv getestet werden 21 von 30 infizierten Personen, falsch negativ sind damit 9 Ergebnisse. Richtig als gesund erkannt werden 921 von 970 Personen, falsch positiv bleiben 49. Der positive Vorhersagewert errechnet sich als Quotient aus der Zahl der richtig positiv Getesteten und der Summe aller Personen mit positivem Testergebnis (21 + 49 = 70). Er ist mit 0,30 erschreckend gering 70 % der als positiv getesteten Personen sind gar nicht positiv, ihnen wird aber Quarantäne verordnet. Der negative Vorhersagewert als Quotient aus der Zahl der richtig negativ Getesteten 921 und der Summe aller Personen mit negativem Testergebnis (921 + 9 = 930) ist hingegen 0,99, also sehr gut.

Übrigens "Erdeweit" sterben am Tag ca. 250.000 Menschen "sowieso". - was ist üblich - was ist normal - was ist angemessen?

Mit der sog. Corona - Grippe (nicht durch) sterben aktuell nach RKI ca. 5 - 6 Personen (34.kW) in Deutschland pro Tag - noch Fragen zur Angemessenheit? Übrigens alles steigt täglich - außer unsere Lebenszeit, die nimmt über die Zeit immer ab !! In diesem Sinne ... früher hieß es Sommergrippe ...

5. IX. 2020: Frank-Walter Steinmeier: "Mehr als 9.300 Menschen sind in Deutschland nach einer Corona-Infektion gestorben. Viele von ihnen einsam und ohne Abschied. Bundespräsident Steinmeier schlägt deshalb vor, eine offizielle Trauerfeier auszurichten. Zugleich warnt er davor, an der Corona-Normalität zu scheitern." Frage: Wo ist noch einmal die Abweichung von "Normal" seit März 2020?

Lieber Herr Steinmeier, ich kenne niemanden der an / durch etc. Corona gestorben ist, aber direkt 2 Personen, die an den Folgen (Verlorener Lebenssinn) durch EURE Einschränkungen der Grundrechte gestorben sind. Bekommen diese betroffenen Personen dann auch eine "offizielle Trauerfeier"? Frage:Wieviele Menschen wurden seit März so in den Tod "getrieben"?

29. VIII. 2020 Liebe KN (Kieler Nachrichten), CAU (Christian - Albrechts - Universität und dortige Fachschaft Medizin, Ihr könnt Euch distanzieren von wen / was Ihr wollt ("Proteststurm gegen Bhakdi und Reiß" - Medizin-Professoren und Fachschaft werfen Autoren des Bestsellers "Corona Fehlalarm?" Unwissenschaftlichkeit vor. Also wenn Ihr dies dann so behauptet, dann bitte auch die Fakten benennen und belegen und nicht mit pauschalen unbegründeten Vorwürfen (Neid?) arbeiten und am Ende des Artikels schreiben:"Tatsächlich sei die Pandemie in Deutschland bisher mild verlaufen. Die Todesrate zähle im internationalen Vergleich zu den niedrigsten." Nichts anderes schreiben die beiden Autoren (Prof. Dr.rer.nat. Karina Reiß und Univ.- Prof.Dr. med.Suchardt Bhakdi) auch und geben dazu 208 Quellen an.

Eigener Hinweis / Berechnung zu kW 34 in Deutschland (Buch S. 60 "Anzahl positiv getesteter Menschen pro 100.000 Tests: < 10.000 (positive Tests lt. RKI) / > 800.000 Tests (lt. RKI) = ca. 1.250. Dies ist wesentlich geringer als in kW 11 (ab 9.März) zu ca. 5.000 oder kW 13 (ab 23.März) zu über 7.500. D.h. nicht nur die Anzahl der Toten, die auch an covid starben nimmt ab, sondern auch die Anzahl der Infizierten. Wer viel testet oder öfters aufs Tor wirft / schmeißt / schießt ... wird auch mehr TREFFER haben, das ist STATISTIK / Wahrscheinlichkeitsrechnung! Und was ist nun "verhältnismäßig"? PS Erst sollte eine 2. Welle im Sommer durch die Mitarbeiter in Schlachthöfen & Co. dann durch das Reisen / Reiserückkehrer etc. kommen, dann durch den Schulbeginn, nun im Herbst / Winter ..... PS Es gab in D noch nicht einmal eine 1. Welle (Abweichung von der Normalsterblichkeitsrate

PS 2: Was wollen wir denn (noch) machen wenn eine richtige / echte Pandemie mit 100 oder 1.000 Übertoten pro Tag passiert?

einfach mal lesen und nicht nur RKI und die üblichen "Reichsbedenkenträger" ... PS Sind LehrerInnen gefährdeter als VerkäuferInnen? Und täglich grüßt das Murmeltier ...

Unsere Seminare, Lehrgänge, Veranstaltungen, Fortbildungen 2020 / 2021 für SIE individuell nach Ihren Wünschen - Programm - Anmeldeformular auf den Flyer klicken 139 kB pdf.-file bzw. 239 kB pdf.-file Ihre Einladung

22. Juli 2020 - Schon wieder eine neue Kommunalrichtlinie für die NKI - / PtJ - Projekte - Deponiegas & Co bis XII 2022 bleibt.

NEU zum 1.VIII.2020 Eine neue Kommunalrichtlinie (erhöhte Förderung) bis 31. XII.2021 link auf den pdf.-file von 701 kB über Ihren klick - 10 % Extra Förderung für alle PTJ - / NKI - Förderung

März / Juni 2020 - Verschwendet das UBA nun auch Steuergelder mit dem Endbericht: Muster-Rohrleitungs- und Instrumentenfließ- schemata für Biogaserzeugungsanlagen? Es ist doch schon alles diesbezüglich genormt!

Muster-Rohrleitungs- und Instrumenten- fließschemata für Biogaserzeugungsanlagen link auf den pdf.-file von 700 kB über Ihren klick - UBA Papier 107 / 2020 ISSN 1862-4804

13. Juli 2020 - TRAS 120 Schulung in Regensburg Behandelte Fragen und Wünsche aus dem Inhalt des TRAS 120 Seminars 1 Warum benötigt man generell einen TRAS-120 Sachverständigen / Gutachter? Kann die Behörde nicht ihrerseits konkrete Punkte aus der TRAS 120 als Auflagen benennen? 2 Wie kann es sein, dass in Norddeutschen Bundesländern z.T diese TRAS 120 auch bei 75 / 100 KW Baurechts-BGA`s gilt - gelten soll? 3 Wer gibt die Vorgaben zur Lebensdauer von Gasspeichern vor? Hersteller? Sachverständige? O.ä.? 4. Wann gilt die TRAS 120? Für wen gilt die TRAS 120? 5. Wann muß ich die TRAS 120 umsetzen?

Programm und Inhalt Bild anklicken 315 kB

14. Juli 2020 - Photos & Vorträge Unsere diesjährige Deponiegastagung findet am 14.VII. (Juli) 2020 in Regensburg statt. Das Thema wird "Klimaschutzprojekte auf stillgelegten Hausmülldeponien (HMD) am Beispiel der Deponie Posthof des Landkreis Regensburg " sein. Aufgrund der "Corona" - Verordnung (Stand 6.VII.2020) in Bayern dürfen nur jeweils 50 TeilnehmerInnen an den Veranstaltungen aktuell teilnehmen. Alle Rechnungen werden wir auf die Leistungserfüllung Juli 2020 ausstellen, d.h. Sie zahlen 16 % Umsatztsteuer statt der 19 % Umsatzsteuer lt. Flyer. PS Beide Veranstaltungen finden live und in echt im Tagungshotel statt - kein "homeoffice" d.h. Sie können & dürfen sich persönlich austauschen!.In BY gab es dazu eine "neue CORONA - Verordnung (6. Bayrische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung)" - die wird von uns und dem Veranstaltungshotel umgesetzt. Für Sie als TeilnehmerIn bedeutet dies: MNB (Mund Nase Bedeckung) nur wenn keine 1,5 m Abstand möglich sind und feste Plätze in der Veranstaltung sowie persönlich ausgehändigte Vesperpakete & Getränke statt Buffett..

14. VII. 2020

Der Landkreis Regensburg stellt sich und die Deponie Posthof vor

Helmut Niggel, Landkreis Regensburg - Abfallwirtschaft

PtJ - / NKI - Klimaschutzprojekte auf stillgelegten Hausmülldeponien (HMD) am Beispiel der Deponie Posthof des Lamdkreis (LK) Regesnburg / Bayern

Tagungshotel DAS Götzfried Kultur & Spa Hotel Regensburg, Wutzhofen 1, 93057 Regensburg

ppt Vortrag aus der Veranstalung als pdf.- file 2.000 kB

14 VII 2020

Klimaschutzprojekte auf Deponien - Entwicklung und aktueller Stand der NKI (Nationale Klimaschutz Initative) - Förderung

Wolfgang Butz

UBA - Umweltbundesamt Dessau

PtJ - / NKI - Klimaschutzprojekte auf stillgelegten Hausmülldeponien (HMD) am Beispiel der Deponie Posthof des Lamdkreis (LK) Regesnburg / Bayern

Tagungshotel DAS Götzfried Kultur & Spa Hotel Regensburg, Wutzhofen 1, 93057 Regensburg

ppt Vortrag aus der Veranstalung als pdf.- file 2.300 kB

14. Juli 2020

Deponiegas und Klimaschutz in Bayern,

Michael Axmann und Benjamnin Bilek,

LfU Landesamt für Umweltschutz Bayern

PtJ - / NKI - Klimaschutzprojekte auf stillgelegten Hausmülldeponien (HMD) am Beispiel der Deponie Posthof des Lamdkreis (LK) Regesnburg / Bayern


Tagungshotel DAS Götzfried Kultur & Spa Hotel Regensburg, Wutzhofen 1, 93057 Regensburg

ppt Vortrag aus der Veranstalung als pdf.- file 3.900 kB

14. Juli 2020

Die Phasen von der Antragstellung über die Inbetriebnahme (IBN) bis zur Abnahme & Nachbetreuung eines NKI - Projektes -

Nina Pingel und Wolfgang H. Stachowitz

DAS - IB GmbH

PtJ - / NKI - Klimaschutzprojekte auf stillgelegten Hausmülldeponien (HMD) am Beispiel der Deponie Posthof des Lamdkreis (LK) Regesnburg / Bayern


Tagungshotel DAS Götzfried Kultur & Spa Hotel Regensburg, Wutzhofen 1, 93057 Regensburg

ppt Vortrag aus der Veranstalung als pdf.- file 3.700 kB

14. Juli 2020

Auswahl und Auslegung einer Gasverdichterstation (GVS) / Gasförderstation mit Gasbehandlungsanlage (Schwachgasfackel) für das NKI - Projekt auf der HMD (Hausmülldeponie) Posthof

Axel Ramthun

Göbel Energie- und Umwlettechnik Anlagenbau GmbH, Büdelsdorf

PtJ - / NKI - Klimaschutzprojekte auf stillgelegten Hausmülldeponien (HMD) am Beispiel der Deponie Posthof des Lamdkreis (LK) Regesnburg / Bayern


Tagungshotel DAS Götzfried Kultur & Spa Hotel Regensburg, Wutzhofen 1, 93057 Regensburg

ppt Vortrag aus der Veranstalung als pdf.- file 4.700 kB

Wir dürfen nicht zu Ihnen, also zeigen wir Ihnen (Auszug) was wir haben und können: Wartung, Instandsetzung bei DAS - IB mobile Großgeräte & Blühwiese - Steingärten "Plüschmors" (Hummel) - Retter

Danke Herr Schäuble: Wieviel und Welche Selbstbestimmung (eigenes Recht auf Risiken bis Tod) muß JedeR unfreiwillig (durch Verordnungen - keine Erlaße) seit dem 12.III.2020 aufgeben. Wo bleiben bei allem Corona - Hype -- noch (?) sind die sog. "Übertoten" d.h. Abweichungen vom Schnitt nicht feststellbar -- unsere Grundrechte / unsere Selbstbestimmung? Vergl. Artikel 1 aus dem GG: https://www.gesetze-im-internet.de/gg/BJNR000010949.html

Und ältere Menschen sterben definitiv an EUREM Corona - Hype: keine persönlichen sozialen Kontakte (Händeschüttel, Essen gehen, bargeldlos zahlen, kein Sport - Masken bzw. MNB machen mehr Angst, als daß diese Helfen etc.)

Sonntag, 26.IV.2020: Angesichts der massiven Einschränkungen von Grundrechten in der Corona-Krise hat Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) davor gewarnt,
dem Schutz von Leben alles unterzuordnen. Wenn es überhaupt einen absoluten Wert im Grundgesetz gebe, dann sei es die Würde des Menschen, sagte er dem "Tagesspiegel" vom Sonntag.

Wenn ich (Wolfgang Schäuble) höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig, sagte Schäuble dem "Tagesspiegel".
Die im Grundgesetz verankerte Menschenwürde schließt nicht aus, dass wir sterben müssen.

PS Entsteht die sog. "Corona - Krise" nicht erst durch die Einschränkungen der Grundrechte????

Ostern zum Hype: ca. 80.000.000 bis 83.000.000 Menschen (je nach Quelle) leben in D und werden im Schnitt ca. 80 Jahre alt. D.h. jedes Jahr sterben ca. 1.000.000 Menschen (und neue Menschen werden geboren). Bei ca. 365 Tagen pa sterben demnach ca. 2.750 Menschen pro Tag. Nach 6 Wochen Corona Hpye sind wir bei ca. 2.600 Toten, die angeblich durch Corona (ausschließlich?) gestorben sind. Was ist verhältnismäßig? Sind unsere Einschränkungen der Menschenrechte gerechtfertigt? Was ist mit der Herden - Immunität? Dazu benötigen wir in D ca. 56.000.000 Menschen. Wir haben nach ca. 6 Wochen aber erst ca. 60.000 Menschen immun. Können wir noch rechnen und abwegen? Oder gibt es nur noch "Reichsbedenkenträger" ? RKI mit Drosten haben zwar keine Ahnung von Datenschutz, aber ne App zur Kontrolle finden die (RKI) gut! Und alle (?) machen mit: Basteln & Benutzen unnutze Masken, schütteln nicht mehr die Hände, zahlen vermehrt bargeldlos, benutzen Desinfektionsmittel statt Seife, und und ... Vielleicht sagt diese Erde ja auch nur: "Ihr Menschen seit zu viele ... In diesem Sinne: Urbi et Orbi - und mal nachdenken. PS "NEUE Hygiene - Regeln": Hat sich vor dem Hype noch nie jemand u.a. die Hände öfters am Tag gewaschen insb. vor der Speiseaufnahme, nach dem Toilettengang, vor dem Start in den Tag, vor dem zu Bett gehen, nach der Arbeit? Ich dachte diese Spezies wäre schon ausgestorben ...

30. III. 2020 Ihre Einladung für unsere Tagung Klimaschutzprojekte am Beispiel Deponie Posthof des Landkreis Regensburg - sowie Seminar zur TRAS 120: Stand der Technik - Stand der Sicherheitstechnik - Fehler in der TRAS 120 - rechtliche Bindungswirkung & Ihre Wünsche zum Inhalt des Seminar . Beide Veranstaltungen finden aufgrund Ihrer Anmeldungen, der aktuell 6. Bayrischen "Corona" - Verordnung und unseres flexiblem Tagungshotel statt !! (Stand 30 VI 2020: Noch jeweils ca. 10 freie TNInnen - Plätzte, da nur 30 bzw. 50 TeilnehmerInnen teilnehmen können (13.) dürfen (14.).

Einladungsbrief Bild anklicken 207 kB

20.III.2020 CORONA & Biogas: Es gibt viele Gerüchte - ABER die von uns (und vermutlich auch anderen Marktbegleitern) erstellten Störfallkonzepte müssen NICHT wg. CORONA geändert oder angepaßt werden. Die 12. BImSchV (StörfallV) bestimmt die notwendigen Inhalte und nicht VIREN & anderer GAGA HYPE

5. III. 2020 Zum Programm und zur Anmeldung Klimaschutzprojekte am Beispiel Deponie Posthof des Landkreis Regensburg - sowie Seminar zur TRAS 120: Stand der Technik - Stand der Sicherheitstechnik - Fehler in der TRAS 120 - rechtliche Bindungswirkung der TRAS 120 und TRGS 529 & Ihre Wünsche zum Inhalt des Seminar

Programm & Anmeldeformular Bild anklicken 315 kB ACHTUNG dann zu 16 % Umsatztsteuer statt 19 %

4. III. 2020 Mittelbayerische Zeitung, Landkreis Regensburg und weitere Quellen zum NKI - / PtJ - Pilotprjekt Deponie Posthof des LK Regensburg - Unsere Tagung dazu findet am 14. Juli 2020 in Regensburg im Hotel "Götzfried, 93057 Regensburg statt

Bericht Bild anklicken 922 kB

8. KW 2020 Unsere diesjährige Deponiegastagung findet am 14. VII. (Juli) 2020 in Regensburg statt. Das Thema wird "Klimaschutzprojekte auf stillgelegten Hausmülldeponien (HMD) am Bespiel der Deponie Posthof" sein.

7. kW 2020 Erdgaskraftwerk "Küstenkraftwerk" der Stadtwerke Kiel mit dem üblichen Methanschlupf in Betrieb... Liebe KN, liebes UBA und liebe Stadtwerke - was Euch fehlt und seit ca. 30 Jahren am Markt technisch ausgereift zu kaufen gibt, heißt "Thermische Nachverbrennung" oder "Autothermische Nachverbrennung" oder RTO regenerative thermische Oxidation (englisch regenerative thermal oxidation, RTO) und GE Jenbacher bzw. davor JES (Jenbacher Energiesysteme) verkauft diese Technik als "CleanAir". Wieviel Aufwand und Kosten ist es Ihnen also Wert die ca. 2.000 t (CH4) pa entspricht ca. 56.000 t CO2 equ nach Ihren Angaben zu vermeiden? Und im übrigen, daß sich die ursprünglich auf dem Dach (zu Nah) verbauten Tischkühler gegenseitig beeinflussen, wäre jedem "Fachmann / Fachfrau", die GenSents (BHKWs) verkauft und oder projektiert sofort klar gewesen. Zu beiden Themen gibt es in Schleswig - Holstein viel vorhandenes Fachwissen. Früher hat sich Kraftanlagen Heidelberg (KAH) aus München dieses Fachwissen sogar in Schleswig - Holstein eingekauft. Aber heute muß man natürlich die gleichen Fehler (wie vor ca. 30 Jahren) lieber selber noch einmal machen.

BAM - Versuche an Biogasspeichern sog. Gassäcke (nicht DMGS - Doppelmembrangasspeicht stellt u.a. fest, daß die Schutzabstände nach KAS "zu konservativ" sind. D.h. Die Schutzabstände lt. KAS (Die in der KAS-18/-32 gemachten Angaben zu den angemessenen Sicherheitsabständen sind zu konservativ - also zu groß bemessen. Dies haben wir in zahlreichen Versuchen und Messungen auch schon festgestellt. Bei 4 mbar bis 20 mbar Überdruck kann es nur "wabern" und keinen Strahl geben - weil die Flamme nach oben und nicht als "Strahl" (quasi als Jetflamme) austritt. Auch ist der theoretische Ansatz der KAS für eine Ausflußziffer aus einem Austritt von 18,8 kg / s (ca. 54.000 m3/h) viel zu hoch. Eine Biogasanlage (BGA) mit einer FWL (Feuerungswärmeleistung) von ca. 250 MW (250.000 kW) ist nicht existent. Der BAM ging um die Nachbildung der Angaben aus KAS-18/-32 um eben zu sehen, welche Flamme sich unter diesen Bedingungen ausbildet. Das war das Ziel der Versuche und nicht die aktuelle Realität nachzubilden.

Einige Versuche und Messungen zeigen wir auch in unseren Schulungen / Seminaren / Fortbildungen vom Grundkurs über die Auffrischung nach TRGS 529 / TRAS 120 für Biogasanlagenbetreiber und Biogasarbeitgeber, Behörden etc. zur Fachqualifikation. Andere finden Sie in unserem aktuellen Seminarbuch zu den Veranstaltungen, welches Sie über den Buchhandel oder uns kaufen können.

Bild anklicken 861 kB

1.I.2020:Willkomme in 2020 mit den besten Wünschen des DAS-IB Team, denn z.B.: Möchten wir Sie informieren, daß die Förderung im Rahmen der Kommunalrichtlinie (PtJ- / NKI - Deponiegasprojekte) zum 1.1.2020 verbessert wurde. Zum einen können alle Anträge ab sofort ganzjährig gestellt werden. Zum anderen wurde die Höchstfördersumme in Höhe von 500.000 Euro für die Deponiegaserfassung und die in-situ-Stabilisierung von Siedlungsabfalldeponien gestrichen. Wir empfehlen, daß nun noch mehr Deponiebetreiber (Besitzer) die Förderung im Rahmen der Kommunalrichtlinie in Anspruch nehmen werden. Die aktuelle Kommunalrichtlinie sowie die dazugehörigen Hinweisblätter stehen auf der folgenden Webseite zur Verfügung: www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie bzw. über unseren link:.


nach oben
DAS - IB GmbH, LFG - & Biogas - Technology
Tel. # 49 / 431 / 683814 und # 49 / 4347 / 80998 - 58 & - 59
Fax # 49 / 431 / 2004137 oder # 49 / 4347 / 80998 - 60
Kaufmännischer Sitz: Flintbeker Str. 55, D 24113 Kiel  & Technischer Sitz: Konrad - Zuse - Ring (KZR) 12, 24220 Flintbek bei Kiel
mail