Suchen  |   Copyright & Impressum   |   Kontakt  

   

DAS - IB GmbH got to English home page

DeponieAnlagenbauStachowitz 
LFG - & Biogas -Technologie

Das-IB 1 2

dasib
Suche nach Jahr: corona Jahre 2020 bis 7.IV. 2023 | 2019 anno before corona | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | nach oben

Aktuelles - Stand: 22. V. 2024 Besucherzähler:

Können Sie noch ERNST / FAKTEN von SATIRE unterscheiden? START hier:"

Njet woinoi - Herr Wladimir Wladimirowitsch Putin und weitere politische EntscheidungsträgerInnen. MIR auf unserer Erde auf allen Kontinenten und Gebieten. Freiheit und Gerechtigkeit für: Edward Joseph "Ed" Snowden, Alexei Anatoljewitsch Nawalny (zu spät Febr. 2024), Julian Paul Assange, ... Kriege / militärische Konflikte / bewaffnete Konflikte gibt es aktuell (Auswahl) im Jemen (Kriegstreiber übrigens unser Energielieferant: Saudi Arabien), Mali, Libanon - Israel, Syrien - Israel / Rußland, Israel - Iran, in Libyen, Myanmar, Somalia, Kongo, Sahelzone, Äthiopien (Friedensvertrag Anfang Nov. 2022, da den Kriegsparteien das dafür notwendige Geld für Waffen ausging - ein Anführer einer Kriegspartei ist Träger des Friedensnobelpreis: Abiy Ahmed), NATO-Armee - Türkei / Nordirak, NATO-Armee Türkei in Syrien, Israel / Palästina, Aserbaidschan (neuer Energielieferant u.a.für uns) / Armenien, Ukraine, ..... Haben Sie sich schon einmal gefragt: "Was ist eigentlich das Ziel von militärischer (Waffenlieferungen) Unterstützung? Was soll letztlich mit welchem Aufwand wann und wie erreicht werden? Frieden ?" Welcher Krieg / welches töten dient der Menschheit wofür? - Jean-Paul Sartre: "Die Hölle, das sind die anderen!" oder "Wir sind die Guten, und wer das anders sieht, ist ein Feind des Guten" Was haben Sie heute aktiv für ein friedvolles Zusammenleben auf unserer Erde und zum Erhalt der Erde beigetragen? "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst." (Mt 22,39) - "An ihren Taten sollt ihr sie erkennen!" (1. Johannes 2,1-6)

Zu unseren KriegstreiberInnen: Und - wie werden wir nun KRIEGSTÜCHTIG (Heldengedenktag - Volkstrauertag - Veteranentag - ...NACHDENKEN wie es weiter geht) gemacht - unsere Waffen haben ja keinen "Fortschritt" gebracht, oder? Und was wollen wir mit der Gewalteskalation / Waffenspirale wie und wann erreichen? Und welche Waffen mit welchen Menschen werden folgen? Flugzeuge, Langstreckenraketen, Laserwaffen, Satelliten, Schlachtschiffe, Flugzeugträger, U-Boote, (natürlich jeweils mit Nuklearantrieb wg. der Klimakrise), Atombomben - Tolles Geschäftsmodell - Verbesserungsvorschlag: 100 % Autonom und Voll-Automatisch per KI (Künstliche Intelligenz), da die KriegerInnen ja ausgehen / getötet werden.

Wie unterscheiden wir nun die "Guten" von den "Bösen": Die einen verbreiten Lügen & Propaganda und die anderen führen eine strategische Kommunikation. - Jeder Krieg kann nicht ewig dauern. "Irgendwann" werden die Kosten und Schäden zu groß oder die (betroffene) Menschheit stirbt aus. - Unsere "westliche" Doppelmoral (insb. EU und NATO) wird nicht nur vom globalen Süden oder Asien auf dieser Erde hinterfragt..

* Die ersten Kriegshandlungen in Europa nach dem 2. Weltkrieg begannen 1999 von der NATO (ohne UN-Mandat oder glw.). Ansonsten (Auswahl): Vietnam, Grenada, 2 mal Irak, Afghanistan - sind wir wirklich die GUTEN?

Die nächste ENDLÖSUNG für unsere GUTEN KRIEGE und unsere RENTNER/INNEN-Kasse bzw. PENSIONÄR/INNEN - WEHRPFLICHT für RENTNER/INNEN bzw. PENSIONÄR/INNEN

ANGST ist kein guter Ratgeber - ANGST machen noch viel weniger!

Bleiben Sie KRITISCH - denken Sie nach und schauen Sie was wann wie vom wem AUFGEARBEITET wird ... und WO ist der Unterschied zw. den DB - Bahngewerkschaften, LKW-FahrerInnen, LandwirtInnen& Bauern und der"Letzten Generation" ?? "Nötigung" (streiken Landwirte / Bauern eigentlich auf öffentlichen Straßen und Wegen mit subventionierten Agrardiesel??) ..... Kurt Tucholsky "In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht." Akzeptiere nichts - Glaube niemanden - Hinterfrage alles: schwarz und weiß war gestern

Können Sie noch FAKTEN / ERNST von SATIRE unterscheiden? Ende hier:"

Und was machen wir so für Sie ....

21. Kw 2024 Deponien Pohlsche Heide und Heisterholz: Oberflächenemissionsmessung mit Methan - Laseer für die AML - Für die KAVG: Dichtheitsmessungen der BEKON-TFA, Carbotec-BGAA, eflox Schachgasanlage und div. Gasspeicher, Rohre etc. UND Sichcerheitstechnische Prüfungen dazu nach BetrSichV und Auflagen aus § 29a/b BimSchG.

19. und 20. Kw 2024 Deponie Warburg Rückbau der mobilen Fackel zur Potentialstudie / Potentialanalyse .... OVVD Deponie Rosenwow: Einsatz eines geplantes Noteinsatzes einer mobilen Deponiegasfackel

23. IV. 2024 Zentralklärwerk der Entsorgungsbetriebe Hansestadt Lübeck (EBHL) - Dichtigkeitsprüfungen des Klärgassystem nach DVGW G 469 und DVGW G 465-4

Kw 16 / 2024 Dichtheitsprüfungen auf den Kläranlagen Marne und Melldorf des WV SD Wasserverband Süddithmarschen

8. IV. - 11.IV.2024 RSAG - SiP nach BetrSichV der BIENE - Biogasanlage System Thöni, mit TECON-DMGS, Himmel-Notfackel und BGAA System Ammon (DK)

7. IV. 2024 Ein Jahr ohne Grundrechtseinschränkungen in D - die Mitschwimmer nennen es "Maßnahmen" - ob diese Grundrechtseinschränkungen jemals im Sinne des Verwaltungsrecht "angemessen" und "verhältnismäßig" aufgearbeitet werden?

3. und 4. April 2024 Unser Mäh- und Pflegetag 2024

18. / 19. III. 2024 MEAB (früher via Berlin Consult - BC und dann als Sub von Hoch-Tief nach der "Wende") Deponie Schöneiche 1987 / 88 bis heute in Kontakt

12. III. 2024 Dichtigkeitsprüfung der Trockenvergärungsanlage / Trockenfermentationsanlage / Biogasanlage der AWR in Borgstedt (System BEKON / Eggersmann) einschl. DMGS und Gasnutzungen nach DVGW

15.II.2024 "Landwirtschaft trifft Künstliche Intelligenz (KI): Minister Schrödter überreicht Förderbescheid an ein Projekt zur intelligenten Nutzung von Biogasnalagen.", Zitat Landesportal Schleswig-Holstein", Regierungssprecherin. Unser KOMMENTAR: 200.000 € für NIX Neues. Aus SPS wird KI, aus Regelung wird nur noch Steuerung und schwupp werden "Olle Kamellen" zu etwas Neuem! Man muß halt gut verpacken und verkaufen können. Na - ja das Land SH hat es ja (anscheinend).

22 IX 2023 Eigentlich nichts Neues - Wärmebildkameras "sehen" / erkennen / messen nicht jede Gasleckagen und können eine Gasdichtigkeit nicht nachweisen .. und reale geA (Ex-Zonen - draußen?!) sind immer kleiner als von den TheoretikerInnen definiert (PS meist ohne Randbedingungen, wie Mengen, Drücke geschweige denn Wind) - hier Anfahren "Streßtest" von Überdrucksicherungen

Kw 35 und Kw 36 (8.VIII. bis 7.IX.) aus 2023: Auf welchen Deponien waren wir? Und worum ging es? Die ersten beiden vollständig richtigen Antworten erhalten jeweils eine Freikarte zu unserem Deponiegas Seminar am 26.IX.2023 in Kassel.

31. VII. bis 2. VIII. 2023 KAVG - Sicherheitstechnische Prüfung der MBA mit Schulung des Betriebspersonals u.a. zur Verifizierung / Sensibilisierung im Betrieb, bei Wartungen und Umbauarbeiten auf der Betriebsstätte Pohlsche Heide

20. VII. 2023 as nds Beartungen und Unterstützungen zum Bau und Betrieb einer Trockenvergärungsanlage / Tunnelfermentationsanlage (TFA) - Typ:BEKON - für Abfälle am Standort Deiderode

17. bis 19. VII. 2023 GBAB Sicherheitstechnische Prüfung einer Trockenfermentation mit Ermittlung realer "Ex"-Zonen / geA / brennGemsiche um eine Überdrucksicherung

25. VI. 2023 Eine erste Zwischenbilanz: Erste Erfolge stellen sich bei der Optimierung und Verbesserung des Gasfassungssystem auf der Deponie Liebertwolkwitz zum echten Klimaschutz (ohne Luft / Sauerstoff / InSitu belüften) real und nachweislich ein: wg. CO2 pro kWh Elektroenergie https://www.umweltbundesamt.de/themen/co2-emissionen-pro-kilowattstunde-strom-steigen bzw.: https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/entwicklung-der-spezifischen-treibhausgas-9

2021: 410 Gramm CO2 pro kWh Elektroenergie

2022: 434 Gramm CO2 pro kWh Elektroenergie

ca. 50 - 70 kWel mehr (absolut > 30 %) * 24 h * 14 Tage * 0,43 kg CO2 / kWh = ca. 7.000 kg - 10.000 kg CO2 reale Klimaverbesserung

5. bis 9. Juni 2023 Deponie Liebertwolkwitz der Stadt Leipzig - Potentialstudie (ZUG - geförderte Potentialstudie) mit Wirkkontrolle und Optimierung des Gasfassungssystem zum Klimaschutz durch verbesserte (erhöhte) Elektroenergie - Einspeisung in das öffentliche Versorgungsnetz (Netzbetreiber) eines (Bestands BHKW) Deponiegasmotors u.a. durch Erhöhung des Methangehaltes im Deponierohgas, trotz höherer Deponiegasmenge / Deponiegasfluß./ der Deponiegasmenge.

30. / 31. Mai 2023 Noteinsatz mit einer mobilen Deponiegasfackel auf der Deponie Am Breitenberg des Werra Meissner Kreis. Reaktionszeit von der Info am 30. um 8:54h (Startfreigabe gegen 12:00h) bis zur Inbetriebnahm,e (IBN) am 31.V.2023 gegen 15:30h << (wesentlich kleiner) als 48 h.

22. bis 25. V. 2023 as nds Deiderode Baubegehung der BEKON Trockenfermentationsanlage (TFA) im Rahmen der Schulungen, Beratungen und Unterstützungen für die Biogasanlage

22. und 23. V. 2023 WasserVerband Süderdithmarschen Dichtsnachweise / Dichtigkeitsmessungen nach DVGW G 469 und DVGW 465-4 für die Kläranlagen KA Marne und KA Meldorf

Kalenderwoche 16 / 2023: Hansestadt Lübeck, vertreten durch den Bürgermeister, Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz (AG) (hier: die Untere Bodenschutzbehörde), Altablagerung an der Lohmühle: Umsetzung der ZUG Potentialstudie ("Erstellung einer Potenzialstudie zur Ermittlung von Treibhausgasminderungspotenzialen (Reduzierung THG) gem. 2.6.2 Kommunalrichtlinie (Stand 22.07.2020) am Standort der Altablagerung Lohmühle in der Hansestadt Lübeck") mittels Absaugversuchen (mobiler Deponiegas Fackel), Optimierungen der neuen GB (Gasbrunnen) ua mit aktiver und passiver "INSITU" Belüftung und Durchführung einer "FID" (real Laser) Oberflächenbegehung / Wirksamkeitskontrolle zur Verifizierung möglicher "Klima - Verbesserungen" durch Reduzierung der Oberflächen - Methanemissionen. In dieserPotentialstudie soll das Potential einer Aerobisierung mittels Feststoff- und Bodenluftuntersuchungen bestimmt werden. Die Untersuchungen werden gemäß der Kommunalrichtlinie durch das Bundesumwelt- ministerium (BMUV) gefördert.

21. IV. 2023 Niedersachen: Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz verfaßt Rundschreiben oder einen Erlaß "Klimaschutz und (Alt-)Deponien: Anforderungen nach dem Bundeseinheitlichen Qualitätsstandard BQS 10-1 "Deponiegas". Was steht dazu wirklich in der Deponieverordnung? In der aktuellen DepV (Änderung aus 2021) ist unter 2.1.2 Bundeseinheitliche Qualitätsstandards. Für die bundeseinheitlichen Eignungsbeurteilungen nach Nummer 2.1 Satz 4 sowie für den Einsatz von natürlichem, ggf. vergütetem Boden- und Gesteinsmaterial aus der Umgebung sowie von Abfällen definieren die Länder Prüfkriterien und legen Anforderungen an den fachgerechten Einbau sowie an das Qualitätsmanagement in bundeseinheitlichen Qualitätsstandards fest. Lesen Sie selbst den pdf.-file den pdf.-file mit 213 kB D.h. BQS Bundeseinheitlicher Qualitätsstandard ist kein "Unmittelbares Recht", sondern kann den "Stand der Technik" beschreiben. Siehe dazu die einzige Fundstelle in der DepV - Depnieverordnung:

13. IV. 2023 Bei Wind und Wetter klingt nicht nur das Fliegerlied - nein: Unsere Messungen am Wasserstoffgasspeicher (als DMGS - Doppelmemnbrangasspeicher) mit Methangas
(Deponiegas / Klärgas / Biogas) H2 / CH4/CO2: Entmischung / Vermischung und Permeation gehen auch weiter.

27. IV. 2023 Streßtest im Gasspeicher mit Wasserstoff (20 Vol %) und Methan / Kohlendioxid - Gemisch zur Permeation in der Stützluft

6. IV.2023 Bei DAS - IB: Wasserstoff - Meßtag in den Gasspeichern, Mähtag, TestTag (RCD, "Nostrom"aggregate, Notfackeln, Treckerfahren, Dumperfahren uvm

ab 11. Kalenderwoche 2023: Wir nähern uns dem Wasserstoff (H2) "ready Ziel" von 20 Volumenprozent Vol % in einem CH4-, CO2-Gemisch (d.h. Deponiegas / Biogas / Klärgas) in einem Doppelmembran Gasspeicher (DMGS) zum Betrieb mit Gasmotoren.


nach oben
DAS - IB GmbH, LFG - & Biogas - Technology
Tel. # 49 / 431 / 683814 und # 49 / 4347 / 80998 - 58 & - 59
Fax # 49 / 431 / 2004137 oder # 49 / 4347 / 80998 - 60
Kaufmännischer Sitz: Flintbeker Str. 55, D 24113 Kiel  & Technischer Sitz: Konrad - Zuse - Ring (KZR) 12, 24220 Flintbek bei Kiel
mail